SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Länder-Kulturen > Jahreskreisfeste

Ostara - Ostern - Tag- und Nachtgleiche

 
zurückzurück
 
 
rote Ostereier (Bild: dpa)
 
Der Brauch, zum Osterfest Eier zu färben, zu verstecken, zu suchen und zu essen ist weit verbreitet. Das Ei ist ein Symbol für Fruchtbarkeit und Leben. Kelten und Germanen brachten der Göttin Ostara Eieropfer. Für sie waren Eier auch ein Sinnbild für die im Frühling erwachende Natur. Für Christen ist das Ei Symbol für die Auferstehung.
(Bild: dpa)