SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Politik > Frauenrechte

Friedenspreis für Malala Yousafzai

 
Im September 2013 wird Malala mit dem internationalen Friedenspreis für Kinder ausgezeichnet. Und am 10. Oktober 2013, ein Jahr nach dem Attentat auf Malala, hat sie den Sacharow-Preis für geistige Freiheit bekommen. Er wird vom Europäischen Parlament an Menschen verliehen, die sich für die Verteidigung der Menschenrechte und der Meinungsfreiheit einsetzen.
 
Die 16-jährige Malala setzt sich für die Rechte von Kindern ein. Dafür wurde sie in der niederländischen Stadt Den Haag mit dem Friedenspreis für Kinder ausgezeichnet.
 
Diese Preise hat sie sich verdient! Sie setzt sich seit Jahren für die Bildung von Mädchen ein. Damit lebt sie sehr gefährlich!
Ihre Heimat Pakistan ist ein streng-muslimisches Land, Frauen und Mädchen haben nur wenige Rechte. Zur Schule gehen gehört nicht dazu. Deshalb hat sich Malala viele Feinde gemacht. Terroristen haben sogar versucht, sie zu töten. Aber sie hat überlebt und setzt sich weiterhin ein.
In ihrer Dankesrede sagte sie: „Wir müssen unseren Kampf fortsetzen, damit alle Kinder auf der ganzen Welt die Chance, die Möglichkeit und das Recht haben, zur Schule zu gehen.“
Im Oktober 2012 hatten Terroristen sie in Pakistan angeschossen und schwer verletzt. Malala kam nach Großbritannien ins Krankenhaus und wurde wieder gesund.
Sie lebt noch immer in Großbritannien, zuhause in Pakistan ist es für sie zu gefährlich geworden. Sie ist oft in der Öffentlichkeit und eröffnet zum Beispiel Büchereien oder hält Reden. So will Malala erreichen, dass irgendwann wirklich alle Kinder auf der Welt in die Schule gehen dürfen.
 
Autorin: Jenny Beyen
 
Letzte Änderung am 10. März 2016
 
Malala Yousafzai (Bild: dpa picture-alliance)

Wunsch zum Malala-Tag?

Malala wünscht sich Bildung für alle. Was ist dein Wunsch zum Malala-Tag?
Malala Yousafzai (Bild: UN Photo/Rick Bajornas)

Malalas Rede

Malala Yousafzai hielt am 12.07.2013 eine Rede vor den Vereinten Nationen.
Malala Yousafzai hält ihre Auszeichnung hoch (Bild: dpa picture-alliance)

Friedensnobelpreis 2014

Malala Yousafzai wurde in Oslo der Friedensnobelpreis verliehen.