SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Technik > Architektur

Cheops-Pyramide

 
Karte von Ägypten und Pyramiden von Gizeh (Bild: SWR / dpa picture-alliance)Giganten der Wüste
Die Cheops-Pyramide ist die größte und älteste der drei Königspyramiden von Gizeh. Und noch einen Rekord hält die Cheops-Pyramide: Mit einer Höhe von 147 Metern war sie fast 4000 Jahre lang das höchste Bauwerk der Welt.
Ein sitzender Löwe mit Menschenkopf aus Stein vor einer Pyramide (Bild: dpa)
Großansicht: Die große Sphinx von GizehDie große Sphinx von Gizeh
Die Cheops-Pyramide ist vermutlich die Grabstätte des Pharaos Cheops, der um 2530 v. Chr. lebte.
Die große Sphinx von Gizeh - eine Steinfigur, die einen sitzenden Löwen mit einem Menschenkopf darstellt - wurde neben den Pyramiden errichtet. Vermutlich sollte sie die Gräber der Pharaonen bewachen.
Forscher installiert ein Myonen-Messgerät vor der Cheops-Pyramide. (Bild: Forscher installiert ein Myonen-Messgerät vor der Cheops-Pyramide.)
Großansicht: Forscher installiert Messgerät vor der Cheops-Pyramide.Forscher installiert Messgerät vor der Cheops-Pyramide.

Unbekannter Hohlraum entdeckt
Auch wie es im Inneren der Pyramide aussieht, können Forscherinnen und Forscher jetzt noch besser untersuchen. Und zwar mit Hilfe von speziellen Teilchen die in der kosmischen Strahlung enthalten sind - sogenannten Myonen.

So haben sie im November 2017 einen noch nicht bekannten Hohlraum entdeckt. Wurde er nur als Gang oder doch als Grabkammer genutzt? Das soll nun untersucht werden.

Ein Weltwunder
Die Cheops-Pyramide ist das einzige noch erhaltene der "Sieben Weltwunder der Antike", die der griechische Geschichtsschreiber Herodot 450 Jahre vor Christus aufzählte.
Die sieben Weltwunder sind besondere Bauwerke, Statuen oder besonders schöne Gebiete der Erde. Die ursprüngliche Liste der Antike wurde in den folgenden Jahrhunderten immer wieder ergänzt und verändert.
 
Letzte Änderung am 10. November 2017