SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Technik > Architektur

One World Trade Center

 
Karte von den Vereinigten Staaten und Bild von One World Trade Center. (Bild: SWR / dpa picture-alliance)Das "One World Trade Center (1WTC)" ist zugleich ein Denkmal. Es steht auf dem "Ground Zero". Dort stand einst das "World Trade Center", das am 11. September 2001 bei einem Terror-Anschlag zerstört wurde. Die Twin-Towers und das WTC 7 sind komplett eingestürzt. Dabei starben viele Menschen.
Ursprünglich sollte das Gebäude den Namen "Freedom Tower" - "Turm der Freiheit" bekommen.

Vor leicht bewölktem Himmel ist das 1WTC zu sehen. (Bild: dpa picture-alliance)
Großansicht: Seit 2015 steht das "One World Trade Center".Seit 2015 steht das "One World Trade Center".
Ein symbolischer Bau
Schon kurze Zeit nach dem Terror-Anschlag entstehen Pläne für ein neues Gebäude. Es soll höher als alle anderen Gebäude und vor allem sicher sein.
Die Pläne werden umgesetzt und nach 8 Jahren Bauzeit wird das 1WTC eröffnet. Es ist mit 541 Metern das höchste Gebäude von New York und das sechshöchste weltweit.
In den obersten Etagen sind Aussichtsplattformen und ein Restaurant untergebracht.
 
Autorin: Anika Assfalg
 
Letzte Änderung am 30. Oktober 2019
 
Die Haupthalle des Grand Central Terminal in New York (Bild: dpa Picture-Alliance)

Grand Central Terminal

Seit dem 2. Februar 1913 gibt es den besonderen Bahnhof mitten in New York.
Das Chrysler Building während dem Sonnenuntergang hinter New York (Bild: dpa picture-alliance)

Chrysler Building

Walter Chrysler hatte einen Traum: Er wollte das höchste Gebäude der Welt errichten.
Blick nach oben zur Glaskuppel des Museums (Bild: dpa)

Guggenheim-Museum

Wie eine Spirale windet sich das Museum nach oben - eine Bauart, die berühmt macht.