SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Element Luft

Luftdruck und Wetter

 
zurückzurück
 
 
Versuchsaufbau Barometer (Bild: Sabine Lilienthal)
 
So kannst du ein Barometer ganz einfach selber bauen:
Schneide einem Luftballon den Hals ab und spanne ihn über ein Glas. Klebe darauf mit Klebestreifen einen Schaschlikspieß oder einen Strohhalm - der dient als Zeiger. Dann malst du eine Skala, auf der oben schönes Wetter und unten schlechtes Wetter zu sehen ist. Die Skala stellst du hinter den Zeiger - so, dass der in der Mitte steht.
Wenn das Wetter in den nächsten Tagen schlechter wird, sinkt der äußere Luftdruck. Der Druck im Glas ist dann höher und drückt den Luftballon nach oben. Der Zeiger wird sich dadurch nach unten bewegen. Wenn das Wetter schön wird, steigt der äußere Luftdruck und drückt den Luftballon nach unten. Dadurch bewegt sich der Zeiger nach oben und zeigt auf die Sonne.
(Bild: Sabine Lilienthal)