SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Natur des Jahres

Fisch des Jahres 2011 - Äsche

Klein mit spitzer Schnauze

 
Dem Fisch des Jahres 2011 geht es nicht gut: Sein Lebensraum wird zu häufig verschmutzt.
(Bild: dpa picture-alliance)
 
Die Äsche gehört zur Familie der Lachsfische. Ihr Kopf ist klein mit einer spitzen Schnauze. Der Rücken hat eine graugrüne oder bläulichgraue Färbung, während die Seiten silberweiß bis messingfarben schimmern.
Um in der Laichzeit die Weibchen so richtig zu beeindrucken, haben die Männchen eine auffällig große Rückenflosse.
Die Äsche ist gefährdet, weil immer mehr Gewässer verschmutzt sind und sie dort nicht überleben kann.
 
Kindernetz
 
Letzte Änderung am 26. November 2013
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Flunder - Fisch des Jahres 2017 (Bild: colourbox)

Fisch 2017

Die Flunder gräbt sich tagsüber tief in den Sand ein und ist nachts aktiv.
Hecht - Fische des Jahres 2016 (Bild: Gunter Daniel / VDST)

2016 - Hecht

Der Hecht braucht intakte Uferbereiche, aber diese werden immer weniger.