SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Natur des Jahres

Insekt des Jahres 2009 - Gemeine Blutzikade

Blutrot aber eigentlich ganz lieb

 
Insekt mit auffällig gefärbten Flügeln sitzt auf Blatt (Bild: dpa/picture-alliance)
Großansicht: Insekt 2009Insekt 2009
Igitt, ein Insekt, das ist ja eklig!
Die kleine Blutzikade ist aber gar kein ekliges blutsaugendes Ungeziefer, sondern eine interessante und sympathische Pflanzenfresserin. Und deshalb ist sie das Insekt des Jahres geworden.
Das Wort "Blut" in ihrem Namen kommt nur von den roten Flecken auf ihren Flügel. Und gemein ist sie auch zu niemandem. "Gemein" bedeutet in diesem Fall so etwas wie "allgemein" oder "weit verbreitet".

Es gibt sie tatsächlich überall in Deutschland, denn in den letzten Jahren hat sie sich bis an die nördliche Spitze des Landes verbreitet. Über die Nord- und Ostsee hat sie es noch nicht geschafft, weil sie nicht gerade die beste im Fliegen ist.

Insekt mit auffällig gefärbten Flügeln klettert an Pflanze hoch (Bild: Julius Kühn-Institut)
Großansicht: Pflanzensaft ist ihr LieblingsgetränkPflanzensaft ist ihr Lieblingsgetränk
Vor Feinden kann sie deshalb auch nicht so schnell wegfliegen. Sie muss versuchen, ihre Gegner durch ihre grelle und giftig aussehende Farbe abzuschrecken, oder aber ihre hervorragende Springkraft einsetzen und fliehen.
Eine kleine Geheimwaffe besitzt die Gemeine Blutzikade aber doch: Aus ihrem Bein kann sie eine Flüssigkeit schießen, die für ihre natürlichen Angreifer so stinkt, dass ihnen der Appetit vergeht. Ungefährlich aber effektvoll!
 
Autorin: Nikoletta Stefopoulou
 
Letzte Änderung am 19. November 2008
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Insekt des Jahres 2017: Die Gottesanbeterin (Bild: Senckenberg/Thomas Schmitt dpa)

Insekt 2017

Die Gottesanbeterin fühlt sich auch bei uns wohl und breitet sich aus.
Insekt 2016: Dunkelbrauner Kugelspringer (Bild: Andreas Stark, Ampyx-Verlag)

2016 - Kugelspringer

Der Dunkelbraune Kugelspringer ist sehr wertvoll für unsere Böden...
Der "Silbergrüne Bläuling" ist Insekt des Jahres 2015 (Bild: Thomas Schmitt/dpa )

2015 - Silbergrüner Bläuling

Der Silbergrüne Bläuling ist so schön, dass er zum Insekt des Jahres 2015 gewählt wurde.
Goldschildfliege (Bild: Julius-Kühn-Institut / J.Ziegler)

2014 - Goldschildfliege

Die Goldschildfliege lebt nur wenige Wochen. Die Männchen sehen aus wie Fliegenkönige.