SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Natur des Jahres

Wildtier des Jahres 2009 - Igel

Bewertungen lesen

von Kaugummi
 
 
 
 
 
toll sind die informationen!
Außerdem sind Igel meinen Lieblingstiere
von Nati
 
 
 
 
 
Weil da ganz viele Informationen sind.
von BellaCullen
 
 
 
 
 
Der Text gefällt mir halt...
von PINK-CRAZY-FAN
 
 
 
 
 
ich finds besser wenn man sie draußen lässt denn, man muss aas weg machen, früh genug laub sammeln... und... und... und das macht arbeit!

LB ans KN-TEAM !

eure PINK-CRAZY-FAN
von PINK-CRAZY-FAN
 
 
 
 
 
gut find ichs JA! aber ein Igel ist daran gestorben! deshalb!
von Kuschelzickchen
 
 
 
 
 
Mein Mama andy und ich haben schon 2 igel die wir auffüttern wollen wir haben im garten eine igel cam da können wir sie immer beobachten und sie dann wiegen wenn sie nicht das richtige gewicht haben holen wir sie rein und wir haben davon schon zwei :)
ach ja und cooler atikel echt super das passt zur meiner geschichte mit den igeln :)
Der Feldhamster ist Wildtier des Jahres 2016 (Bild: dpa Picture-Alliance)

2016 - Feldhamster

Der Feldhamster ist vom Aussterben bedroht und muss geschützt werden.
Der Feldhase ist Wildtier des Jahres 2015 (Bild: dpa Picture-Alliance)

2015 - Feldhase

Der Feldhase ist bedroht. Deshalb ist er zum Wildtier des Jahres gewählt worden.
Wisentbulle im Schnee (Bild: dpa Picture-Alliance)

2014 - Wisent

Lange galten Wisente in Deutschland als ausgestorben, seit 2014 sind sie zurück.
Mauswiesel (Bild: VDN/Angelika Hecht)

2013 - Mauswiesel

Es ist nur etwas größer als eine Maus und so flink wie ein Wiesel – das Mauswiesel.
Gams (Bild: dpa Picture-Alliance)

2012 - Gämse

Die Hufe der Gämse sind wie Gummisohlen, so findet sie an steilen Hängen Halt.
Ein Luchs im Wald (Bild: dpa picture-alliance )

2011 - Luchs

Luchse lieben Wälder, dort sind sie dank ihrer Fellmusterung bestens getarnt.