SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Natur des Jahres

Schmetterling des Jahres 2019 - Der Schachbrettfalter

Ein Schmetterling mit ganz besonderem Muster

 
Der Schachbrettfalter wurde zum Schmetterling des Jahres 2019 gewählt.
 
Der Schachbrettfalter besitzt ein einzigartiges Muster auf seinen Flügeln, das ihm seinen Namen gegeben hat: Die Flügel des Schmetterlings sind auf der Oberseite schwarz oder braun und weiß gefärbt und wirken wie ein Schachbrett.
Der Schachbrettfalter liebt sonnige Blumenwiesen, die den ganzen Sommer über wachsen dürfen und nicht gedüngt werden. Und nur auf solchen "Altgraswiesen" lassen die Weibchen ihre Eier einzeln zu Boden fallen, manchmal sogar im Flug! Die rosafarbenen Raupen überwintern gut geschützt im Gras. Erst im nächsten Frühjahr – die Raupen sind jetzt grün oder grau-braun und dicht behaart – fangen sie an Gräser zu fressen.
An Grashalmen verpuppen sie sich auch. Und schon nach wenigen Wochen schlüpfen ab Mitte Juni die ausgewachsenen Schmetterlinge. Besonders gern mögen sie den Nektar violetter Blüten, z.B. von Flockenblumen oder Kratzdisteln.
In Deutschland ist der Schachbrettfalter zwar noch nicht gefährdet, er wird aber immer seltener. Um dem schönen Schmetterling zu helfen, sollten Randstreifen und Wiesen erst ab August gemäht werden. Und auch im eigenen Garten können wir etwas für ihn tun und an einer sonnigen Stelle eine Wiese für ihn wachsen lassen.
Um auf die Bedrohung der Schmetterlingsart durch die intensive Landwirtschaft aufmerksam zu machen, ist der Schachbrettfalter zum Schmetterling des Jahres 2019 gewählt worden
 
Letzte Änderung am 22. November 2018
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Feldlerche (Bild: NABU/Peter Lindel)

Vogel 2019

Die Feldlerche nistet auf Äckern und Feldern, aber findet immer weniger ungestörten Platz.
Grüner Knollenblätterpilz (Bild: DGfM/Rainer Wald)

Pilz 2019

Der Grüne Knollenblätterpilz ist extrem giftig! Doch besonders Buchen und Eichen lieben ihn.
Besenheide (Bild: picture alliance / blickwinkel)

Blume 2019

Jeden Sommer verwandelt die Besenheide Lichtungen in ein lilafarbenes Blütenmeer.
Blätter der Flatter-Ulme (Bild: imago)

Baum 2019

Die Flatter-Ulme wächst am liebsten direkt am Wasser und hat besondere Brettwurzeln.
Atlantischer Lachs (Bild: DAFV/Michel Roggo)

Fisch 2019

Der Atlantische Lachs lebt im Fluss und im Meer. Weil er so anspruchsvoll ist, ist er bedroht.