Kindernetz

Insekt des Jahres 2020 - Schwarzblauer Ölkäfer

Giftiger Geselle

 
Schwarzblauer Ölkäfer (Bild: picture alliance/dpa)
 
Der Schwarzblaue Ölkäfer wird 10 bis 35 Millimeter lang und hat es in sich: Er besitzt ein hochwirksames Gift!
Schon im Alten Ägypten wurde das Gift des Ölkäfers gegen Krankheiten verwendet – sogar Ölkäferpflaster gab es! Auch für "Liebestränke" wurde der Ölkäfer genutzt. Das hatte aber oft schlimme Folgen, denn das Gift eines einzigen Käfers ist für einen Erwachsenen tödlich! Diese Wirkung war auch so manchem Verbrecher bekannt ...
Und was hat der Käfer selbst von seinem Gift? Er schützt sich und andere Ölkäfer in seiner Umgebung: Er überträgt sein Gift in geringen Dosen an Larven, Eier und Puppen und rettet sie so vor Fressfeinden.
Der Schwarzblaue Ölkäfer vermehrt sich auf eine ganz besondere Weise: Seine Larven klettern auf Blüten und warten dort auf bestimmte Wildbienen. Von den Wildbienen lassen sie sich in deren Nester transportieren. Und dort ernähren sich die Larven dann von den Bieneneiern und vom Pollenvorrat.
Nach der Überwinterung im Boden schlüpfen im März bis Mai die Käfer. Sie leben an sandigen und offenen Stellen mit zahlreichen Bienennestern. Doch sein Lebensraum schwindet: Trockenrasen, Streuobstwiesen und Heideflächen werden immer seltener.
Obwohl ein einzelnes Weibchen im Abstand von ein bis zwei Wochen bis zu sechsmal je 3000 bis 9500 Eier legen kann, steht der Schwarzblaue Ölkäfer in Deutschland auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten.
Um darauf aufmerksam zu machen, ist der Schwarzblaue Ölkäfer zum Insekt des Jahres 2020 gewählt worden.

Insekten des Jahres:
2019 Rote Mauerbiene | 2018 Skorpionsfliege | 2017 Gottesanbeterin | 2016 Kugelspringer | 2015 Silbergrüner Bläuling | 2014 Goldschildfliege | 2013 Köcherfliege | 2012 Hirschkäfer | 2011 Kerbameise | 2010 Ameisenlöwe
 
Letzte Änderung am 28. November 2019
 
Echter Lavendel (Bild: picture alliance / imageBROKER)

Arzneipflanze 2020

Echter Lavendel blüht nicht nur schön und duftet herrlich, sein Öl beruhigt auch und entspannt.
Europäischer Maulwurf schaut aus Maulwurfshügel (Bild: picture alliance / blickwinkel)

Wildtier 2020

Der Maulwurf schiebt sich wie ein Bohrer durch die Erde und zeigt sich selten über Tage.
zwei Turteltauben (Vogel des Jahres 2020) (Bild: NABU/Ralf Thierfelder)

Vogel 2020

Turteltauben gelten als Symbol für Liebe und Glück, doch sie sind stark gefährdet.
Schachbrettfalter auf Blüte (Bild: BUND/Erk Dallmeyer)

Schmetterling 2019

Der Schachbrettfalter besitzt ein einzigartiges Muster auf seinen Flügeln.