SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
Du bist hier: Startseite > Infonetz > Tiere-Natur > Natur des Jahres

Wildtier des Jahres 2014 - Wisent

Zottelig und altehrwürdig

 
Der Wisent war das Wildtier des Jahres 2014! Bereits 2008 wurde der stämmige Landsäuger zum Wildtier des Jahres gewählt, weil er seit Jahrhunderten in Deutschland als ausgestorben galt.
2014 war der Anlass erfreulicher: Die Auswilderung von Wisenten war erfolgreich – im Rothaargebirge in NRW bewohnt eine Gruppe von Wisenten nun ein Gebiet von etwa 10.000 Hektar.
 
Im Rothaargebirge in Nordrhein-Westfalen leben wieder wilde Wisente. Eine Fürstenfamilie aus Bad Berleburg setzt sich für ihre Wiederansiedlung ein.
 

Über den Wisent
Wisentbulle im Schnee (Bild: dpa Picture-Alliance)
Großansicht: Ein männlicher Wisent ist so schwer wie ein AutoEin männlicher Wisent ist so schwer wie ein Auto
Der Wisent ist ein Wildrind. Wisente sind mit dem nordamerikanischen Büffel verwandt, aber viel größer und schwerer. Der Wisent ist das größte europäische Landsäugetier - nur Wale im Wasser sind noch größer.
Wisente haben sehr lange Hörner, einen dicken zotteligen Pony zwischen den Augen und ein dichtes braunes Fell.
Höhlenmalerei  (Bild: dpa)
Großansicht: Der Wisent lebte schon in der SteinzeitDer Wisent lebte schon in der Steinzeit
Alte Höhlenzeichnungen zeigen, dass der Wisent ein wichtiges Jagdtier für unsere Vorfahren war. Wisente weideten in der Eiszeit in großen Herden auf den Steppen- und Graslandschaften Europas und Asiens.
Während des ersten Weltkriegs wurden Wisente gejagt, weil die Menschen Hunger hatten. Am 9. Februar 1921 starb der allerletzte Wisent: Er wurde von einem Wilderer erlegt. Der Wisent in freier Wildbahn war ausgerottet, nur in Wildparks gab es noch ein paar Tiere. Deshalb wurden nun wieder Wisente im Rothaargebirge in NRW ausgewildert – mit Erfolg!
 
Autorin: Birgit Klumpp / Merle Giebeler
 
Letzte Änderung am 08. Dezember 2015
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Mauswiesel (Bild: VDN/Angelika Hecht)

2013 - Mauswiesel

Es ist nur etwas größer als eine Maus und so flink wie ein Wiesel – das Mauswiesel.
Gams (Bild: dpa Picture-Alliance)

2012 - Gämse

Die Hufe der Gämse sind wie Gummisohlen, so findet sie an steilen Hängen Halt.
Ein Luchs im Wald (Bild: dpa picture-alliance )

2011 - Luchs

Luchse lieben Wälder, dort sind sie dank ihrer Fellmusterung bestens getarnt.