SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Gut fürs Klima: Schokocreme selber machen

 
Wenn du Schokocreme kaufst, kaufst du gleichzeitig Verpackungsmüll. Klimaschützerin Shia zeigt, wie's ohne Müll geht: Einfach selber machen!
 
Shias Schokocreme ist ganz ohne Müll. Sie kauft die Zutaten im Unverpackt-Laden und mixt die Schokocreme einfach selbst. Damit vermeidet sie unnötigen Verpackungsmüll und kann die Schokocreme genau so mixen, wie sie ihr am besten schmeckt.
 
Zutaten
  • 400-450 g geröstetes Haselnussmus
    (eine Küchenmaschine kann auch mit gehakten Haselnüssen umgehen, aber ein Standmixer kriegt das nicht so hin)
  • 4 EL geschmacksneutrales Öl (Sonnenblumenöl)
  • 4 EL Kakaopulver
  • 60-100g Schokolade
  • 6 EL Zucker (oder 60 g Süßungsmittel)
 
So geht’s:
Gib alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder in einen Mixer und mixe alles auf höchster Stufe. Wenn du gehackte Nüsse verwendest, braucht die Küchenmaschine öfter mal eine Pause, um nicht zu überhitzen. Sobald die Masse schön gleichmäßig und cremig ist, ist die Schokocreme fertig.
Je nach Geschmack kannst du die Mengenangaben der Zutaten variieren. Mehr Schoko? Weniger Zucker? Probiere aus, wie's dir am besten schmeckt.
 
Pia von "Ozon" (Bild: SWR)

Klimahacks

Weniger Shoppen und unverpackt einkaufen... kleine Tipps mit großer Wirkung!