SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Zeit verzockt?!

 
Hier gibt's die Vorschau zur Sendung "Computerspiele".
Dean und Niklas sind im Zocker-Glück, ein Nachmittag voller Computerspiele ist angesagt. Blöd nur, dass dabei ausgerechnet Hausmeister Griesgrämers Vase zu Bruch geht ...
 
Meike, Niklas und Dean bereiten sich auf einen spielerischen Wettstreit gegen den griesgrämigen Hausmeister vor und machen "Computerspiele" gleich zum Thema ihrer Webshow.

Wie entstehen Computerspiele?
William trifft sich mit Spieleentwickler Timo. Von ihm erfährt er, wie viel Arbeit hinter einem Computerspiel wirklich steckt.

Warum dürfen wir nicht immer zocken?
Nelly ist mit Samuel verabredet. Er war computerspielsüchtig und hat erlebt, wie er sich durch die Sucht immer mehr von seinem realen Leben entfernte.

Kann man mit Computerspielen etwas lernen?
Merle trifft sich mit Simone. Sie hat herausgefunden, dass sich bestimmte Bereiche im Gehirn vergrößern, wenn wir Computerspiele zocken.
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Motzgurke und Dean beim Gameduell (Bild: SWR)

Motzgurke, der Gamer

Wie entstehen Computerspiele? Warum darf man nicht immer zocken?
Zocken macht schlau (Bild: SWR)

Lernen mit Computerspielen

Können Computerspiele schlau machen? Merle fragt bei PC-Experten nach.
Samuel vor dem PC (Bild: SWR)

Süchtig nach PC-Spielen

Spielen ohne Ende: Samuel erzählt Nelly von seiner Sucht nach Computerspielen.
Voting Zocken (Bild: SWR)

Warum zocken wir so gerne?

Seit tausenden von Jahren ist bekannt: Wenn man spielt, lernt man etwas.
Entwicklung von Computerspielen (Bild: SWR)

Wie entstehen PC-Spiele?

Spieleentwickler Timo zeigt William, wie viel Arbeit in einem Game steckt.
Verrückte Fakten über Computerspiele (Bild: SWR)

Verrücktes über PC-Spiele

86 Jahre - und noch immer ein Gamer: Die verrücktesten Videospiel-Rekorde.
Pro-Gamer zocken auch im Team (Bild: picture alliance / dpa)

Pro-Gamer

Wenn Zocken mehr als ein Hobby ist: Das Leben der Profispieler.