SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
 

Brühl

Schwing dich auf's Rad!

Das Fahrrad ist das beste Fahrzeug in der Stadt Brühl, weil man überall schnell hinkommt, das Radfahren die Umwelt schützt und weil man sich viel bewegen muss.
Brühl bekam 2005 einen Preis, weil es eine besonders fahrradfreundliche Stadt in Nordrhein-Westfalen ist. Für das Fahrradfahren rund um Brühl gibt es viele schöne Wege mit Wäldern, Seen und Schlössern:


Die ersten Fahrspuren für Radfahrer wurden 1980 markiert. Seit 1993 arbeitet Brühl mit anderen Städten zusammen, um das Fahrradfahren interessanter zu machen. Im Jahr 1995 wurden viele neue Straßen weiß markiert, um mehr Fahrradwege zu zeigen. Das Rad fahren in der Fußgängerzone und in den Einbahnstraßen wurde bis 1997 erlaubt.

Schlösser und Felder-Tour
Auf der 17 km langen Radtour sieht man das Brühler Schloss Augustusburg und das Schloss Falkenlust und die Natur im Osten von Brühl. Die Radtour fängt an der Radstation am Brühler Bundesbahnhof an und hört hier auf.
Zehn Seen - Tour
Die 28 km lange Radtour beginnt am Kaiserbahnhof in Brühl-Kierberg und geht an den Wäldern und Seen des Naturparks Ville vorbei zum Brühler Wasserturm.
Die Familien-Fahrrad-Rallye Rätsel Tour
Die Familien-Fahrrad-Rallye ist eine besondere Radtour, weil sie 10 km durch die Innenstadt geht, dann durch Schwadorf und die Felder von Brühl und an einigen Stellen müssen Fragen beantwortet werden. Dadurch lernt man viel über die Stadt Brühl. 
Wasserburgenroute
Die 365 km lange Wasserburgenroute für Familien geht über die Städte Bonn, Aachen und auch durch Brühl. Auf dem Weg fährt man an 130 Burgen vorbei. 
Villeweg
Der Villeweg fängt am Birkhof in Brühl Badorf an und geht an Wäldern und Seen entlang bis nach Bonn.
Jedes Jahr gibt es in Brühl ein Fahrradfest mit einem großen Programm. Es werden neue Fahrräder (Rennmaschinen und Fitnessbikes) und gebrauchte Räder gezeigt. Es gibt Radtouren und für Kinder gibt es ein Programm mit Fahrradparcours und spannenden Mitmachaktionen.


Am Bahnhof Kierberg und am Bundesbahnhof Brühl gibt es überdachte Ständer für Fahrräder und abschließbare Fahrradboxen. In der Innenstadt wurden sehr viele Fahrradständer gebaut. Am Bundesbahnhof gibt es die Brühler Radstation, wo man Fahrräder ausleihen kann und sie auch reparieren lassen kann.

Freizeittipp von Denis
 
KGS Barbaraschule Brühl-Kierberg, 4. Klasse
 
Letzte Änderung am 30. Januar 2008