SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast
 

Brühl

Noch mehr Tipps...

Die Brühler Kirmes findet jedes Jahr im Juli statt. Es sind eigentlich nur Sachen für Kinder z.B. Karussells, Entenangel, ein Schießstand, Losbuden und eine Schweinchenbahn.
Im Herbst gibt es den Hubertusmarkt. Da kann man beobachten wie einer schnitzt und ein anderer Spekulatiuskekse bäckt. Auch ein Schmied bringt einem das Schmieden bei. So sieht man wie früher Dinge mit der Hand hergestellt wurden. Es riecht nach Feuer, Asche, Keksen und frischem Brot.
Wenn es auf dem Markt langweilig wird, kannst du deine Eltern fragen, ob ihr ins Kino gehen könnt. Im alten Rathaus ist nämlich das Zoom Kino. das ist klein und gemütlich. Um 14.00 Uhr kommen die Filme für kleinere Kinder und um 16.00 Uhr kommen die Filme für  größere Kinder.    
Wenn du keine Lust auf Kino hast dann geh doch mit deinen Eltern in die Galerie am Schloss. Da gibt es oft Theater für Kinder. Manchmal mit Puppen und manchmal mit echten Menschen. Natürlich kannst du da auch alleine hingehen. Es kostet 2,60 €. Und ist nicht so groß, dass man sich verlaufen kann.
In der Bücherei werden manchmal auch Bücher für Kinder extra vorgestellt und daraus vorgelesen.       
Freizeittipps von Jannai und Sascha
 
KGS Barbaraschule Brühl-Kierberg, 4. Klasse
 
Letzte Änderung am 30. Januar 2008