SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Eisbär

Ernährung
Ein Eisbär unter Wasser mit einem Fisch im Maul (Bild: SWR)Eisbären sind - anders als die meisten anderen Bären - fast reine Fleischfresser. Sie erbeuten vor allem Ringelrobben, Bartrobben sowie andere Robbenarten. Manchmal machen sie auch Jagd auf Fische, kleine Belugawale oder kleine Walrosse. Von ihrer Beute fressen sie hauptsächlich die Haut, den Speck und die Därme.

Ist die Beute knapp, machen sie auch über kleine Säugetiere, Vögel, Aas und manchmal auch Pflanzen her.
Weil Eisbären nicht jeden Tag Beute machen können, sind sie in der Lage, sehr große Mengen auf einmal zu fressen. Danach können sie dann mehrere Wochen oder sogar Monate hungern.
Haltung
In Zoos leben weltweit etwa 400 Eisbären.
Autorin: Barbara Kiesewetter