SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Fischotter

Ernährung
Fischotter mit seiner Beute (Bild: SWR)
Der Name sagt es schon: Fischotter lieben Fisch. Und Fische machen rund zwei Drittel des Otter-Speiseplans aus.
In manchen Jahreszeiten fangen Fischotter aber weniger Fische. Dann begnügen sie sich auch mit Fröschen, Muscheln, Schnecken, Krebsen, Wasservögeln, Wasserinsekten und Kleinsäugern wie Bisamratten.

Wenn der Fischotter bei seinen Streifzügen an Land süßes Obst oder Vogeleier findet, dann verschmäht er auch diese Leckereien nicht.

In Naturparks werden Fischotter meist mit Fischen, Küken, Hasen- und Rindfleisch gefüttert.
Haltung
Fischotter brauchen ein großes Revier an einem Gewässer, um leben zu können. In Gefangenschaft kommen sie deshalb nur in Zoos oder Naturparks vor.
Autorin: Barbara Kiesewetter