SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Gänsegeier

Ernährung
Gänsegeier beim Fressen  (Bild: SWR)
Gänsegeier sind reine Aasfresser. Sie ernähren sich vor allem von mittelgroßen Säugetieren wie Ziegen oder Hasen.

Hauptsächlich fressen sie das Fleisch und die Eingeweiden toter Weidetiere, die z. B. in den Bergen abgestürzt sind. Knochen und Abfälle überlassen sie anderen Geiern.
Da es bei uns seit dem letzten Jahrhundert immer weniger Weidevieh gibt und die Tiere fast nur im Stall gehalten werden, ist das Nahrungsangebot sehr viel geringer geworden und die Geier finden immer weniger zu fressen.

Neben der Verfolgung durch den Menschen ist dies ein wichtiger Grund dafür, dass Gänsegeier heute in Europa so selten sind.

Es wurde übrigens noch nie beobachtet, dass Gänsegeier Jagd auf lebende Tiere machen.
Autorin: Barbara Kiesewetter