SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Grottenolm

Ernährung
Ein Grottenolm im Wasser in einer Höhle (Bild: SWR)Der Grottenolm jagt kleine Wassertiere wie Flohkrebse, Wasserasseln und Süßwassergarnelen sowie Würmer. Hält man ihn in Gefangenschaft, frisst er so ziemlich alles, was er überwältigen kann. Allerdings müssen Grottenolme nicht täglich fressen, sondern sie können sogar recht lange Zeit ohne Nahrung auskommen.

In Aquarien werden sie zum Teil nur ein Mal im Monat gefüttert. Vermutlich können sie sogar bis zu sechs Jahre lang ohne Nahrung auskommen.
Autorin: Barbara Kiesewetter