SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Tierlexikon für Kinder- Archiv

Heiliger Pillendreher

Ernährung
Heiliger Pillendreher vergräbt Dungkugel (Bild: SWR)
Der Pillendreher gehört zu den "Kotfressern“. Er ernährt sich von den Ausscheidungen pflanzenfressender Säugetiere, wie zum Beispiel Elefanten oder Antilopen. Aus den Kothaufen rollt er Kugeln und vergräbt sie als Futtervorrat im Boden. Allerdings saugen die Käfer nur die Nährstoffe aus dem Kot. Die darin enthaltenen Pflanzenreste können sie – im Gegensatz zu ihren Larven – nicht fressen.
Haltung
Es gibt Zoos, die versuchen, Pillendreher zu halten. Das ist aber ganz schön schwierig: Die Käfer brauchen eine ganz bestimmte Boden- und Lufttemperatur. Auch sonst muss der Boden genau den Bedürfnissen der Käfer entsprechen, damit sie sich wohlfühlen und sich fortpflanzen können.

Autorin: Barbara Kiesewetter