SWR Kindernetz
ProgrammvorschauNewsletter

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Krallenfrosch

Ernährung
Krallenfrösche haben einen abwechslungsreichen Speiseplan. Sie fressen Insekten und Würmer, die im Wasser leben, aber auch andere Amphibien und kleine Fische. Weil sie keine Zunge besitzen, saugen sie die Nahrung in das Maul und in den Magen.

Weil sich Krallenfrösche vor allem mit ihrem Seitenlinienorgan orientieren und die Bewegung ihrer Beute wahrnehmen, sollten sie mit lebendem Futter wie kleinen Fischen, Mückenlarven, Regenwürmern und Fliegen gefüttert werden.
Haltung
Haltung von Krallenfröschen  (Bild: SWR)
Krallenfrösche sind im Fachhandel erhältlich. Sie brauchen ein Aquarium das mindestens 50 x 30 x 30 Zentimeter groß ist. Besser sind aber größere Becken. Pro Tier rechnet man mit etwa 20 Liter Wasser. Die Wassertemperatur sollte bei etwa 22°C liegen.

Das Becken sollte mit einem weichen, schlammigen Boden zum Graben ausgestattet sein. Es sollte aber auch ein paar Steinen geben, zwischen denen sich die Tiere verstecken können. Außerdem kann man das Becken mit Aquarienpflanzen ausstatten.
Autorin: Barbara Kiesewetter