SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Netzmuräne

Ernährung
Eine Netzmuräne streckt ihren Kopf aus der Höhle (Bild: SWR)Netzmuränen sind Raubfische: In ihren Fels-Verstecken lauern sie auf Beute.
Ihre Hauptnahrung sind Tintenfische und Kraken sowie Fische.

Sie mögen aber auch Muscheln, deren Schalen sie mit ihrem kräftigen Gebiss knacken sowie Krebse und Garnelen.
Sogar vor Aas machen sie nicht Halt.
Haltung
Netzmuräne mit geöffnetem Maul (Bild: SWR)Manchmal sind Muränen in Zoos in großen Aquarien zu sehen.
Für private Aquarienbesitzer sind sie jedoch nicht geeignet, da sie viel zu groß werden und auch nicht einfach zu halten sind.
Autorin: Barbara Kiesewetter