SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Rentier

Ernährung
Rentier beim Fressen (Bild: SWR)
Die Nahrung der Rentiere ist karg: Sie fressen vor allem die Rentierflechte, die auch bei kältestem Klima noch auf dem Boden und den Felsen der Polarregionen wächst. Diese Flechten graben die Rentiere auch aus dem tiefsten Schnee mit ihren Hufen aus.
Daneben fressen sie auch noch andere Flechten, Gräser und Sträucher. Diese schwer verdauliche Nahrung wird zunächst nur grob zerkaut.

Später würgen die Tiere die Nahrung dann wieder hoch und wiederkäuen sie - ähnlich wie Kühe.
Autorin: Barbara Kiesewetter