SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Tierlexikon für Kinder - Archiv

Steppen-Lemming

Alltag
Steppen-Lemminge brauchen Gesellschaft (Bild: SWR)
Steppen-Lemminge sind gesellige Tiere, sie leben in großen Kolonien.

Sie graben weit verzweigte unterirdische Gänge und Bauten, in denen sie geschützt vor Feinden wohnen und auch ihre Jungen bekommen und aufziehen. Diese Baue können bis zu 90 Zentimeter tief unter der Erdoberfläche liegen.
An einigen Stellen erweitern die Steppen-Lemminge die Gänge zu kugelförmigen Nestkammern, die sie mit trocken Gras auspolstern. Dort sind sie auch vor der winterlichen Kälte geschützt.

Steppen-Lemming guckt aus seiner Höhle (Bild: SWR)
Steppen-Lemminge sind vor allem nachts, aber auch für etwa zwei bis vier Stunden am Tag aktiv.
Sie sind sehr neugierige Tiere und untersuchen alles, was sie finden.

Da sie als Bewohner der flachen Steppen Höhen sehr schlecht einschätzen können, stürzen in Gefangenschaft gehaltene Tiere manchmal, wenn sie ihre Umgebung erkunden.

Steppen-Lemming (Bild: SWR)
Wie bei ihren Namens-Vettern, den Berg- und den Wald-Lemmingen, kann auch die Zahl der Steppen-Lemminge sehr stark zu- und abnehmen:
Sind die Lebensbedingungen gut und gibt es reichlich Futter, vermehren sie sich so stark, dass sich viele Steppen-Lemminge schließlich einen neuen Lebensraum suchen müssen.
Dann kommt es zu den typischen Massenwanderungen.

Dass sich Steppen-Lemminge oder andere Lemminge bei diesen Wanderungen in Flüsse oder ins Meer stürzen und zu Hunderten oder Tausenden ertrinken, ist allerdings ein Märchen.
Freunde und Feinde
Viele kleine Raubtiere und auch Greifvögel machen Jagd auf Steppen-Lemminge.
Nachwuchs
Fortpflanzungszeit ist bei den Steppen-Lemmingen etwa von April bis Oktober. Nach einer Tragzeit von nur 20 Tagen bringen die Weibchen zwischen drei und sieben Junge zur Welt. Sie sind winzig klein und wiegen gerade mal ein Gramm.

Doch sie werden sehr schnell groß: Schon nach etwa zehn bis dreizehn Tagen fressen sie feste Nahrung, und nach vier bis sechs Wochen sind die jungen Steppen-Lemminge erwachsen und geschlechtsreif.

Steppen-Lemming-Weibchen können mehrmals im Jahr Junge bekommen. Vermutlich bringt ein Steppen-Lemming-Weibchen jedes Jahr fünfmal Junge zur Welt.
Autorin: Barbara Kiesewetter