SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Kalakeitto

Finnische Fischsuppe

 
Kalakeitto (Fischsuppe) (Bild: iStock)
Einkaufsliste (für 4 Personen):

Zutaten:

200-250 g Tiefkühl-Fisch (z.B. Lachsfilet)
1,5 TL Weizenmehl
5 kleine Kartoffeln
10 Pimentkörner
1 Karotte
10 schwarze Pfefferkörner
1 kleine Zwiebel
10 weiße Pfefferkörner
etwas frischer Schnittlauch
1 Prise Salz
etwas frischer Dill
1 Prise Zucker
200 ml Sahne
Roggen- oder Knäckebrot als Beilage
1 TL Butter

Hinweis: Statt Fisch kannst du auch zusätzliches Gemüse verkochen - zum Beispiel Brokkoli und Erbsen - dann ist's eine vegetarische finnische Sommersuppe!

 
Die Pimentbeeren sehen fast so aus wie Pfeffer, sind aber schärfer und riechen nach Nelken. Deshalb werden sie auch „Nelkenpfeffer“ genannt.
 
So geht´s:
Die Suppe zubereiten:
• 500 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen
• eine Zwiebel schälen, klein würfeln und ins Wasser geben
• 10 Pimentkörner, 10 schwarze und 10 weiße Pfefferkörner dazugeben
• 5 Kartoffeln und 1 Karotte schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
• die Kartoffel- und die Karottenstücke mit ins Wasser geben
Sommersuppe (Bild: iStock)
Großansicht: Veggie-Tipp: Finnische SommersuppeVeggie-Tipp: Finnische Sommersuppe
• die tiefgekühlten Fischfilets in den Suppentopf legen, mit einem Teelöffel Salz und einer Prise Zucker würzen, anschließend 20 Minuten garen lassen (Hinweis: für die vegetarische Variante Brokkoli und Erbsen statt Fisch dazugeben)
• in einer Schüssel 1,5 Teelöffel Mehl und 200ml Sahne glatt rühren und zur Suppe geben
• 10 Minuten auf kleiner Flamme garen lassen
• abschmecken, nach Belieben mit Salz und Zucker würzen
• den Fisch mit einer Gabel zerkleinern (Hinweis: Der Fisch sollte in der Mitte nicht mehr roh sein, sonst lass ihn noch ein paar Minuten köcheln, bis er komplett durchgegart ist.)
Anrichten:
• die fertige Suppe in eine große Suppenterrine füllen
• Dill und Schnittlauch waschen und klein schneiden
• die Suppe mit Dill und Schnittlauch dekorieren, außerdem 1 TL Butter in Flöckchen darauf verteilen
• die Suppe zusammen mit Roggen- oder Knäckebrot servieren
"Hyvää ruokahalua!" - das ist finnisch und heißt Guten Appetit!
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Meri und Emilie (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Finnisch: Kalakeitto

Meri kocht eine finnische Fisch- und eine finnische Sommersuppe.
Die Flagge von Finnland (Bild: lizenzfrei)

Finnland

Das typische Merkmal von Finnland sind seine zahlreichen Seen.
Meri (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Meri

Meri mag an Finnland besonders die bezaubernden Polarlichter.
Ein Mädchen schneidet Paprika.

Küchen-Tipps

Damit beim Kochabenteuer alles glatt geht und es ein echter Spaß wird, 12 praktische Tipps: