SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Meat Pie und Pavlova

Australische Blätterteig-Küchlein mit Hackfleisch und Zucker-Sahne-Torte zum Nachtisch

 
Meat Pie (Hackfleisch-Kuchen) (Bild: iStock)
Einkaufsliste (für 4 Personen):

Für den Meat Pie:

250g Rinderhackfleisch
250g Blätterteig
1 Ei
1 Zwiebel
1 EL Mehl
1 EL Butter
2 EL Worcestersauce
2 EL Wasser
Salz und Pfeffer
Ketchup (als Beilage)
4 Pastetenformen
Backpapier

Für die Pavlova zum Nachtisch:

280g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eiweiß
2 Becher Schlagsahne
1 TL Maismehl
1 TL Branntweinessig
Früchte der Saison (z.B.: Erdbeeren, Blaubeeren, Nektarinen oder Johannisbeeren)
Backpapier

 
Branntweinessig schmeckt würzig-sauer. Weil er selbst nie verdirbt, macht er auch andere Lebensmittel haltbar.
 
So geht´s:
Den Meat Pie zubereiten:
• den Blätterteig ausrollen und vier Kreise mit einem Durchmesser von jeweils etwa 10 cm hineinschneiden (Tipp: du kannst auch eine kleine Schüssel als Ausstechform verwenden)
• die vier Pastetenformen mit Teigplatten auslegen, sodass der Boden und die Wände komplett mit Teig bedeckt sind und noch ein kleiner Rand oben absteht
• eine Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden
• 1 Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelstücke dazugeben
• 250g Rinderhack in die Pfanne geben und zerteilen
• wenn das Hack durchgebraten ist (keine rosafarbenen Stellen mehr zu sehen sind), 1 Esslöffel Mehl, 2 Esslöffel Worcestersauce und 2 Esslöffel Wasser dazugeben und alles gut verrühren
• mit Salz und Pfeffer abschmecken
• das gewürzte Hackfleisch vorsichtig in die vier Formen füllen
• aus dem restlichen Blätterteig Deckel ausstechen, diese auf das Hackfleisch legen und an den Rand des anderen Blätterteigs andrücken, sodass das Hackfleisch komplett von Blätterteig umschlossen wird
• die vier Deckel der Meat Pies mit einer Gabel einstechen, damit später der Dampf abziehen kann
• 1 Ei in eine Schüssel geben, mit einer Gabel gut umrühren und auf die vier Deckel der Meat Pies streichen
• Backpapier auf ein Backblech legen, die Pastetenformen darauf stellen und die Meat Pies circa 20 Minuten bei 190°C goldbraun backen
Die Pavlova zubereiten:
• den Backofen auf 180°C vorheizen
• 4 Eier trennen (Hinweis: Darauf achten, dass kein Eigelb zu dem Eiweiß kommt. Falls es doch passiert, mit einem Löffel versuchen, das Eigelb abzuschöpfen.)
Pavlova (Bild: iStock)
Großansicht: Zum Nachtisch gibt's Pavlova.Zum Nachtisch gibt's Pavlova.
• das Eiweiß mit einem Rührgerät steif schlagen
• 1 Teelöffel Branntweinessig und 1 Teelöffel Maismehl dazugeben
• alles kurz mit einem Handrührgerät aufschlagen (Hinweis: Die Zuckermasse sollte gut fest sein, aber noch glänzen.)
• Backpapier auf ein Backblech legen
• mit einem großen Löffel die Zuckermasse auf das Backpapier geben und zu einem etwa 20cm großen Kreis formen, die Oberfläche glatt streichen
• das Backblech in den Ofen schieben und die Zuckermasse bei 120°C circa 80 Minuten lang backen (die Zuckermasse sollte außen knusprig sein, aber nicht schwarz werden)
• vorsichtig mit Topflappen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen (Hinweis: Wenn der Boden beim Abkühlen der knusprigen Zuckermasse leicht absinkt, ist das nicht schlimm.)
• 2 Becher Schlagsahne mit einem Rührgerät steif schlagen
• die Sahne auf die kalte Zuckermasse geben
• die Früchte waschen, in kleine Würfel schneiden und auf der Sahne-Zuckermasse verteilen
• die fertige Torte in den Kühlschrank stellen
Anrichten:
• die Meat Pies vorsichtig mit Topflappen aus dem Ofen holen
• mit zwei Gabeln aus den Formen heben, auf einen Teller geben und auf den Tisch stellen
• etwas Ketchup in eine kleine Schüssel füllen und mit auf den Tisch stellen
• die Pavlova erst aus dem Kühlschrank holen, wenn das Hauptgericht gegessen wurde
Enjoy your meal! - das ist englisch und heißt "Lasst es euch schmecken"!
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Liliana und Gad beim Kochen. (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Australisch: Meat Pie

Liliana kocht zusammen mit ihrem besten Freund Gad australischen Meat Pie.
Die Flagge von Australien (Bild: lizenzfrei)

Australien

In Australien gibt es drei verschiedene Klimazonen und viele einzigartige Tiere.
Liliana (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Liliana

Liliana fliegt sehr gerne mit ihrer Familie nach Australien.
Ein Mädchen schneidet Paprika.

Küchen-Tipps

Damit beim Kochabenteuer alles glatt geht und es ein echter Spaß wird, 12 praktische Tipps: