SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Papas peruanas con choclo

Kartoffelbrei mit Mais, selbstgemachte Zitronenlimonade und Nachtisch

 
Papas peruanas (Peruanischer Kartoffelbrei) (Bild: iStock)
Einkaufsliste (für 4 Personen):

Für die Hauptspeise:

500g Kartoffeln (weichkochende)
4-6 Maiskolben
Butter
Prise Salz

Für die Nachspeise:

2 essreife Mangos

Für die Zitronenlimonade:

2 reife Zitronen
1 l Wasser
2 EL Zucker
1 Packung Vanillezucker

 
Maispflanzen stammen ursprünglich aus Mexiko und können bis zu drei Meter hoch werden.
 
Die Hauptspeise zubereiten:
So geht's:
  • 500g Kartoffeln gründlich waschen
  • zwei große Kochtöpfe mit Wasser füllen, auf den Herd stellen und das Wasser zum Kochen bringen (Vorsicht mit heißem Wasser)
  • Kartoffeln mit Schale in einen der Kochtöpfe geben und diese weich kochen (das dauert circa 15-20 Minuten)
Choclo (Mais) (Bild: iStock)
Großansicht: Choclo (Mais)Choclo (Mais)
  • die Blätter von den Maiskolben schälen und die Kolben danach gründlich waschen
  • die Maiskolben in den anderen Kochtopf geben und circa 10 Minuten garen lassen
  • von den Kartoffeln die Haut runter pellen
  • die Kartoffeln zu Püree zerstampfen, mit Butter und Salz abschmecken
  • die fertigen Maiskolben in Stücke schneiden (3 Stücke pro Kolben)
  • die Maiskolbenstücke mit Butter bestreichen und etwas Salz darüber geben
  • alles zusammen auf Tellern anrichten und servieren
Den Nachtisch zubereiten:
  • 2 Mangos mit einem Sparschäler oder Obstmesser schälen
  • die Früchte halbieren und den Kern heraustrennen
  • das Obstfleisch in mundgerechte Stücke schneiden
  • auf einem Teller hübsch anrichten
Die Zitronenlimonade zubereiten:
Selbstgemachte Zitronenlimonade (Bild: iStock)
Großansicht: ZitronenlimonadeZitronenlimonade
  • 2 Zitronen mit einer Saftpresse oder mit den Händen auspressen, den Saft in einer Schale auffangen
  • den Saft der Zitronen zusammen mit 1 Liter Wasser, 2 EL Zucker und einer Packung Vanillezucker in einen großen Krug füllen (Tipp: die Zuckermenge ist davon abhängig, wie reif oder sauer die Zitronen sind - am besten zuerst wenig Zucker verwenden und nur nach Bedarf mehr hinzufügen)
  • mit einem langen Kochlöffel gut durchrühren
  • die Limonade in Gläser füllen und es sich schmecken lassen! ;)

Buen provecho! - das ist spanisch und so sagen sich die Menschen in Peru Guten Appetit! ;)
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Rosita beim Kochen (Bild: SWR/Nordisch Filmproduction)

Peruanisch: Kartoffelbrei

Rosita serviert "Papas peruanas con choclo" und zum Nachtisch Mangos.
Die Flagge von Peru (Bild: lizenzfrei)

Peru

Peru liegt in Südamerika. Dort gibt es Küste, Regenwald und eine Hochebene.
Rosita (Bild: SWR/Nordisch Filmproduction)

Rosita

Rosita mag Peru sehr gerne, weil dort immer schönes Wetter ist.
Ein Mädchen schneidet Paprika.

Küchen-Tipps

Damit beim Kochabenteuer alles glatt geht und es ein echter Spaß wird, 12 praktische Tipps: