SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Khoreshte Khalal Badam

Persisches Lamm mit Mandelblättchen, Safranreis und Berberitzen

 
Lamm mit Safran-Reis nach persischer Art (Bild: Fotolia)
Einkaufsliste (für 4 Personen):

Zutaten:500 g Lammfleisch
1 Zwiebel
1 Packung passierte Tomaten
3 getrocknete Limetten oder 1 frische Limette
Sonnenblumen-/Rapsöl zum Anbraten
2 Hände Berberitzen
250g Mandelblättchen
250g Reis
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Kurkuma
2 TL Safran

Hinweis: Berberitzen findest du in persischen Supermärkten.

 
Safran ist das teuerste Gewürz der Welt. Es wird aus den Blüten von Krokussen gewonnen. Um ein kg davon zu erhalten, braucht es ein ganzes Fußballfeld voller Blumen.
 
So geht's:

Das Lamm zubereiten:
  • 1 Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden
  • etwas Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebelstücke darin glasig anbraten
  • 500g Fleisch waschen, in große Würfel schneiden und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben
  • in die getrockneten Limetten jeweils dreimal vorsichtig einschneiden (wer eine frische Limette hat, die Limette auspressen)
  • die getrockneten Limetten (oder den Saft der frischen Limetten) zusammen mit den passierten Tomaten, einer Prise Kurkuma, Salz und Pfeffer ebenfalls in den Topf geben und alles köcheln lassen
  • 2 TL Safran in ein großes Glas geben, mit 200ml kochendem Wasser aufgießen und ziehen lassen
  • anschließend die Hälfte des Safranwassers zusammen mit 250g Mandelblättchen in den Kochtopf zu Fleisch und Soße geben und gut umrühren
  • circa zwei Hände Berberitzen in eine Schale mit Wasser geben
  • die Berberitzen 15 Minuten lang ziehen lassen; danach in einem Sieb mit fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen
  • das Fleisch auf eine große Platte geben
  • die Berberitzen darüber streuen
Den Reis zubereiten:
  • 250g Reis und doppelt so viel Wasser in einen Topf geben und circa 10 bis 15 Minuten lang kochen lassen
  • wenn der Reis gar ist, das restliche Wasser abschütten (Tipp: am besten den Reis einfach probieren ;))
  • den Reis auf zwei Schüsseln verteilen
  • über eine Schüssel das restliche Safranwasser geben und umrühren (so hast du eine Schüssel mit gelbem und eine mit weißem Reis)
Anrichten:
  • die beiden Reisschüsseln und die Fleischplatte auf den Tisch stellen
"Nushe jan!" - das ist persisch und heißt Guten Appetit! ;)
 
Die Flagge des Iran (Bild: lizenzfrei)

Iran

Der Iran ist mit rund 82 Millionen Einwohnern einer der bevölkerungsreichsten Staaten.
Schayan und Crispin albern beim Kochen herum. (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Persisch: Lamm

Schayan kocht persisches Lamm mit vielen leckeren exotischen Gewürzen.
Schayan (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Schayan

Schayans größtes Hobby ist das Fußballspielen - das macht er drei Mal die Woche.
Ein Mädchen schneidet Paprika.

Küchen-Tipps

Damit beim Kochabenteuer alles glatt geht und es ein echter Spaß wird, 12 praktische Tipps: