SWR Kindernetz
ProgrammvorschauPodcast

Tajine bil djej

Tunesischer Auflauf

 
Tajine (Tunesischer Auflauf) (Bild: iStock)
Einkaufsliste (für 6 Personen):

Zutaten:

600g Hähnchenfleisch
1 Handvoll Semmelbrösel
600g Kartoffeln
Olivenöl
6 Eier
1 Bund Petersilie
200g geriebener Käse
1 TL Kurkuma
200ml Sahne
1 Prise Salz und Pfeffer

 
Kurkuma macht das Essen gelb, deshalb wird es auch als "Gelbwurz" bezeichnet.
 
So geht´s:
Den Auflauf zubereiten:

• Petersilie waschen und klein hacken
• die Kartoffeln und das Hähnchenfleisch waschen
• zusammen in einen großen Topf mit Wasser geben
• das ganze bei starker Hitze circa 20 Minuten kochen lassen
• 6 Eier, 200ml Sahne und 200g Reibekäse in eine große Schüssel geben
• eine Handvoll Semmelbrösel dazugeben
• wenn das Hähnchen gar ist, das Fleisch etwas abkühlen lassen
• dann das Fleisch mit den Händen kleinrupfen, bis es so aussieht, wie Reibekäse ;)
• die Kartoffeln aus dem Wasser nehmen, pellen und in kleine Würfel schneiden
• Fleisch und Kartoffeln mit in die Schüssel geben und alles gut vermischen
• 1 TL Kurkuma und etwas Petersilie dazugeben
• mit Salz und Pfeffer abschmecken
• eine Auflaufform mit etwas Olivenöl (oder Butter) einfetten
• die Mischung in die Auflaufform geben und bei 200°C im vorgeheizten Backofen goldbraun backen
Anrichten:

• den Auflauf auf Tellern anrichten (Vorsicht mit der heißen Auflaufform)
• mit frischer Petersilie dekorieren
"Sahalikum!" - das ist tunesisch und heißt Guten Appetit! ;)
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
Artikel bewerten Bewertungen lesen
Caitlin und Amina beim Einkaufen. (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Tunesisch: Tajine mit Huhn

Amina zeigt, wie die tunesische Spezialität Tajine zubereitet wird.
Amina  (Bild: SWR / Nordisch Filmproduction)

Amina

Die Wurzeln von Aminas Familie liegen in Tunesien.
Ein Mädchen schneidet Paprika.

Küchen-Tipps

Damit beim Kochabenteuer alles glatt geht und es ein echter Spaß wird, 12 praktische Tipps: