Erstes Mal zur Frauenärztin - kein Grund zur Sorge!

STAND
AUTOR/IN

Das erste Mal zur Frauenärzt*in gehen. Das kann echt verunsichern und auch ein bisschen Angst machen. Aber was passiert eigentlich bei so einem Termin und warum muss ich da hin? Wann sollte ich das erste Mal in die Sprechstunde und warum ist mir das ein bisschen peinlich?

Diese Fragen hat sich auch Kiko vor ihrem allerersten Besuch bei ihrer Frauenärztin gestellt. Sie erzählt, wie es sich für sie angefühlt hat und spricht mit Frauenärztin Dr. Mandy Mangler, die erklärt, was beim ersten Mal passiert.

Warum überhaupt zur Frauenärzt*in?

Hier findest du weitere Links zu Themen rund um körperliche Gesundheit, HPV-Impfung und Krebsfrüherkennung:

Du hast noch weitere Fragen oder ein anderes Thema, das dich beschäftigt?! Dann schreib uns doch in die Kommentare, was du schon immer wissen wolltest! Oder schick uns eine Mail an losgefragt@swr.de.

Wir sind ein Safespace in dem es keine peinlichen, komischen, oder unangenehmen Fragen gibt! Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Wie man mit ekligen Nachrichten umgeht

Passieren kann es auf WhatsApp, TikTok, Insta oder in Spielechats: Eine fremde Person schickt dir ungefragt Nachrichten mit sexualisiertem Inhalt. Oder du wirst als Mädchen beim Zocken wüst beschimpft. Wir klären mit der Profi-Gamerin Eva, bekannt als @BloodyNyuu auf Twitch, was ihr gegen Hass und Beleidigungen im Netz tun könnt.  mehr...

Erstes Date trotz Corona: Darf ich nur mit Maske küssen?

Das erste Date – super aufregend und verwirrend! Die Hosts von „Losgefragt“, Kiko, Kostas und Leonie, teilen ihre peinlichen Stories vom ersten Date. Aber wie läuft so ein Date während Corona ab? Das fragt sich auch Elisabeth. Sie ist 14 Jahre alt und wohnt in Berlin. Kiko will ihr und der Community Antworten liefern und holt sich Tipps bei Dr. Flojo von funk ab. Die Antworten seht ihr in der ersten Folge vom neuen #swrkindernetz-Format „Losgefragt“!  mehr...

Cybermobbing: Wie wehre ich mich gegen Hass im Netz?

Lukas Pohland wollte seiner Mitschülerin helfen, die über WhatsApp gemobbt wurde – und wurde selbst zur Zielscheibe böser Nachrichten. Kiko erzählt er, was er aus diesem Vorfall gelernt hat und gibt Tipps, wie man sich und anderen helfen kann.  mehr...

STAND
AUTOR/IN