Wenn nicht ihr, dann wir!

Gagan kämpft! Gegen Luftverschmutzung

STAND
AUTOR/IN

In Indien kämpft die 12-jährige Gagan gegen die Luftverschmutzung, die durch das Abbrennen der Felder und den Einsatz von Chemikalien in der Landwirtschaft verursacht wird. Gemeinsam mit ihren Freund*innen organisiert sie eine riesige Demo.

In Punjab, der einstigen Kornkammer Indiens, ist Gagan mit den schlimmen Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft konfrontiert. Das jährliche Abbrennen der Erntereste führt zu einer katastrophalen Luftverschmutzung

Der Smog zieht bis in die Hauptstadt Delhi, die sieben Stunden Autofahrt von Punjab entfernt ist. Dort werden deswegen die Schulen geschlossen, nicht aber bei Gagan in Punjab.

Und nicht nur die Felder werden abgebrannt – Luft und Boden werden zusätzlich verpestet durch den Einsatz von Chemikalien in der Landwirtschaft.  

Ich träume von einem Ort, an dem es keine Umweltverschmutzung gibt. Die Luft ist sauber und das Essen gesund - ohne irgendwelche Chemikalien. Und alle Menschen sind gleich: Keiner ist reich und keiner arm. 

Gagan hält eine Rede über die Luftverschmutzung, die durch das Abrennen der Felder verursacht wird.   (Foto: SWR, Irja von Bernstorff)
Gagan hält eine Rede über die Luftverschmutzung und ihre schlimmen Folgen. Irja von Bernstorff

Die Luftverschmutzung führt bei vielen Menschen in Punjab zur Erkrankung der Atemwege. Auch Gagan hatte vor zwei Jahren eine schwere Lungenoperation.  

Nach einem Gespräch mit ihrer Ärztin im Krankenhaus kommt Gagan eine Idee. Sie möchte gemeinsam mit ihren Freunden eine Demo in ihrem Dorf organisieren. Unter dem Motto: „Schluss mit dem Abbrennen der Felder! Schluss mit der Chemie!“ will sie ihr ganzes Dorf auf die Beine bringen, dann Punjab und Indien und am liebsten die ganze Welt.

Gagan ist davon überzeugt, dass die Erwachsenen irgendwann auf die Kinder hören werden, wenn sie nur beharrlich genug gegen die Umweltverschmutzung antreten. 

Gagan setzt sich mit einem Bauern auseinander, der gerade seine Erntereste abbrennt.   (Foto: SWR, Irja von Bernstorff)
Gagan diskutiert mit einem Bauern, der gerade seine Erntereste abbrennt. Irja von Bernstorff Bild in Detailansicht öffnen
In Punjab brennen viele Bauern ihre Felder nach der Ernte ab. Irja von Bernstorff Bild in Detailansicht öffnen
Gagan fährt jeden Tag mit dem Schulbus an brennenden Feldern vorbei. Irja von Bernstorff Bild in Detailansicht öffnen
Auch giftige Pestizide werden auf den Feldern versprüht. Irja von Bernstorff Bild in Detailansicht öffnen
Doch es geht auch anders. Hier besucht Gagan zusammen mit Freunden einen Permakultur-Garten in ihrer Nähe. Dort wird ökologische Landwirtschaft betrieben. Irja von Bernstorff Bild in Detailansicht öffnen
Gagan führt den Lichterzug durch ihr Dorf an. Es ist der Höhepunkt der von ihr organisierten Demonstration gegen die Umweltverschmutzung. Irja von Bernstorff Bild in Detailansicht öffnen

Steckbrief von Gagan

Gagan setzt sich für eine bessere Zukunft ein. Hier könnt ihr mehr über sie und ihre Überzeugungen erfahren:

Videobotschaft von Gagan

Seit wir Gagan mit der Kamera begleitet haben, ist eine ganze Menge passiert!

Wir wollten wissen, wie es ihr heute geht und was sie seitdem erreichen konnte – vor allem weil die Corona-Pandemie ihre Heimat Indien besonders schwer getroffen hat.

Noch mehr Folgen von "Wenn nicht ihr, dann wir!"

Mehr zum Thema

Luftverschmutzung Wie gefährlich ist Feinstaub?

Schon wieder zu hohe Feinstaub-Werte in Stuttgart. Doch wie gefährlich ist Feinstaub? Und wie sieht es mit Stickstoffdioxid aus?  mehr...

Der Klimawandel: Fakten und was wir tun können

Kaum ein Thema erhitzt die Gemüter so sehr, wie der menschengemachte Klimawandel. Die einen schlagen Alarm, andere beklagen Alarmismus. Aber wie groß ist das Klimaproblem wirklich?  mehr...

Aktionen für den Klimaschutz

Jeder kann etwas für den Klimaschutz tun. Hier erfährst du wie.  mehr...

Themenschwerpunkt Klimaschutz geht alle an!

Der Klimawandel ist schon längst da. Doch jede*r von uns kann etwas tun! Hier erfährst du Fakten und Hintergründe zur Klimakrise und bekommst viele Alltagstipps zum Klimaschutz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN