Im Kino: The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte

STAND
AUTOR/IN
Redaktion Tigerenten Club

Ein Fantasy-Abenteuer für die ganze Familie

Der Kinofilm „The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte“ basiert auf Wolfgang Amadeus Mozarts berühmter Oper „Die Zauberflöte“.

Darum geht's im Film

Der 17-jährige Tim ist Gesangsschüler am legendären Mozart-Internat in den österreichischen Alpen. Eines Nachts entdeckt er ein jahrhundertealtes geheimes Portal, das ihn in die fantastische Welt von Mozarts Zauberflöte katapultiert. Dort muss er von nun an jede Nacht gefährliche Abenteuer bestehen.

Zu Gast im Studio: Florian Sigl und Stefan Konarske

Florian Sigl ist der Regisseur von "The Magic Flute", Stefan Konarske spielt darin den fiesen Bösewicht Monostatos. Die Zwei erzählen von der Entstehung des Kinoabenteuers und haben dazu viele spannende Filmszenen im Gepäck.

Battle der Schulen

In der Spielearena geht es nicht um Gut und Böse, hier duelliert sich Gelb mit Grün, also die Tigerenten vom Eckenberg Gymnasium aus Adelsheim mit den Fröschen von der Albert-Einstein-Schule aus Schwalbach. Wer holt sich am Ende den goldenen Tigerenten-Pokal und wer nimmt den Silbernen mit nach Hause?

STAND
AUTOR/IN
Redaktion Tigerenten Club