STAND
Warna - "Goldstand" (Foto: picture-alliance / Reportdienste, imageBROKER Martina Katz)
Warna ist die drittgrößte Stadt Bulgariens und besitzt den größten Hafen des Landes. Am "Goldstand" ist im Sommer jede Menge los. imageBROKER Martina Katz
Die Stadt Sozopol liegt am "Sonnenstrand". Hier leben viele bulgarische Schriftsteller, Musiker und Maler.
In der Altstadt von Sozopol gibt es noch alte "Schwarzmeerhäuser". Die Holzverkleidungen schützen die Gebäude vor der salzigen Meeresluft. imageBROKER Wothe, K.
Die riesige Kathedrale St. Alexander Nevsky mit ihren goldenen Kuppeln ist das Wahrzeichen der Hauptstadt Sofia.
Im Rila-Gebirge erhebt sich der höchste Berg Bulgariens. Er heißt Musala und ist 2925 Meter hoch
Das berühmte Kloster Rila liegt mitten im Rila-Gebirge. Es ist eines der größten orthodoxen Klöster der Welt.
Die Thraker waren die ersten Bewohner des heutigen Bulgariens. In deren Grabstätten wurden Kunstschätze aus Gold und Keramik gefunden. akg-images Werner Forman
In den großen Naturparks Bulgariens gibt es noch seltene Tiere, zum Beispiel den Eisvogel. Der lebt am liebsten an Flüssen und Bächen.
In Bulgarien gibt es fast 5000 Höhlen. Die zweitgrößte ist die Höhle Ledenika, was übersetzt "die Kalte" heißt. Im Winter entstehen dort fantastische Eisformen. DUMONT Bildarchive Thomas Schulze
STAND
AUTOR/IN