Steckbrief

Malta

STAND
Malta - Flagge (Foto: Colourbox)
Malta - Flagge

Allgemein

Die Flagge besteht aus zwei gleich großen, senkrechten Streifen mit den Farben Weiß und Rot. In der linken, oberen Ecke befindet sich ein rot umrandetes Georgskreuz. Es wurde dem Maltesischen Volk 1942 vom britischen König Georg VI. verliehen.

Name: Republik Malta / Repubblika ta' Malta (maltesisch) / Republic of Malta (englisch)

Kennung: MT (Internet: .mt)

Währung: Euro €

Geschichte: Jahrhundertelang wurde Malta von verschiedenen Völkern beherrscht. Bis ins 18. Jahrhundert hatte der Johanniter-Orden seinen Sitz auf der Insel. 1814 wurde Malta eine Kolonie von Großbritannien. Seine Unabhängigkeit erreichte Malta 1964.

Geografie

Fläche: Gesamt: 316 km²

Grenzen: 0 km

Küstenlinie: 196.8 km; dazu kommen ca. 56 km von der Insel Gozo

Tiefster Punkt: Mittelmeer (0 m ü.d.M.)

Höchster Punkt: Der Berg Ta' Dmejrek (253 m ü.d.M.)

Gesellschaft

Bevölkerung: 0,514 (geschätzt 2019)

Ethnische Gruppen: Malteser

Religionen: römisch katholische Christen (98%)

Sprachen: Maltesisch (offiziell), Englisch (offiziell)

Politik

Staatsform: Parlamentarische Demokratie
Die BürgerInnen in einer Demokratie (griechisch für Volksherrschaft) wählen für einen bestimmten Zeitraum VertreterInnen, die dann „im Namen des Volkes“ Entscheidungen treffen.

Nationalfeiertag:

21. September (1964): Unabhängigkeitstag

Hauptstadt: Valletta

Regionen: Keine

Die gesamte Insel wird von der Hauptstadt Valletta aus verwaltet.

STAND
AUTOR/IN