STAND

Bist du gesund, schützt dich eine Maske nicht unbedingt vor einer Ansteckung. Wenn du aber krank bist, hilft es, wenn du eine Maske trägst, damit du andere nicht ansteckst.

Das ist die Kurzanleitung:

Du brauchst:

  • Baumwollstoff (waschbar bei 60 Grad)
  • Draht aus einem Schnellhefter/ Heftklammer
  • Gummis zur Befestigung an den Ohren
  • Nähmaschine

So geht´s:

1. Stofftuch zurechtschneiden auf etwa 20 x 34 cm

2. Zuschnitt doppelt nehmen, Enden mit der Nähmaschine versäumen

3. Draht auf Kante legen, umschlagen, Draht einnähen

4. Drei Falten Bügeln, diese fixieren und festnähen

5. Enden Umschlagen und festnähen

6. Gummis anbringen - fertig!

Lass dir beim Nähen am besten von einem Erwachsenen helfen.

Das könnte dich auch interessieren

DIY Bienenwachstücher

Ein schönes Stück Stoff und ein bisschen Bienenwachs - schon hast du das perfekte Upcycling-Geschenk!  mehr...

DIY-Upcycling: Behälter

Mit wenig Aufwand kannst du eine bunte Box aus einer alten Milch- oder Safttüte basteln. So hast du einen Behälter für Stifte, Blumen und anderes!  mehr...

DIY-Handcreme

Deine eigene Handcreme selber machen, ist gar nicht schwer und genau das Richtige gegen trockene Hände. Ob für dich selbst oder als persönliches Geschenk für einen lieben Menschen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN