STAND
Malta - Valletta (Foto: Colourbox)
Valletta ist die Hauptstadt von Malta. Etwa 5.730 Menschen leben dort.
Ganze 380 Kirchen gibt es auf den beiden kleinen Inseln Malta und Gozo.
Im 16. Jahrhundert erbauten die Johanniter den Großmeister-Palast. Picture Alliance
Im Großmeisterpalast steht eine Statue von Neptun, dem griechischen Gott des Meeres Picture Alliance
Dieses Loch im Felsen wird auch das "Blaue Fenster" genannt.
Die Inselgruppe Malta ist von rauen Klippen und steinigen Küsten geprägt.
Auf Malta gibt es fast keine Bäume. Deswegen werden künstliche Gärten angelegt
Die Salzpfannen von Xwejni Bay an der Nordküste Gozos wurden schon von den Römern in den Kalk-Sandstein gehauen und dienen bis heute der Salzgewinnung AGRAR-PRESS Krick
Soldaten bei der In Guardia Parade in historischen Uniformen im Fort St Elmo, Valletta, Peter Schickert
Die Stadt Mdina ist für Autos gesperrt. Stattdessen fahren dort Pferdekutschen
Marsaxlokk mit den vielen bunt bemalten Booten ist das bekannteste Fischerdorf Maltas
Das Malteser-Kreuz stammt vom Johanniter-Orden aus dem 15. Jahrhundert. Robert Michael
STAND
AUTOR/IN