STAND

Zwölf goldene Sterne auf blauem Hintergrund - klar, das ist die Europaflagge. Aber warum eigentlich, wenn jedes Land in der EU schon eine eigene Flagge hat?

Die EU-Flagge und ein Feuerwerk  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Jens Wolf dpa/lsn)
Feuerwerk für die europäische Fahne Jens Wolf dpa/lsn

Die Fahne für die Europäische Union wurde am 8. Dezember 1955 eingeführt. Sie war zunächst das Symbol des Europarates.

Fünf Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg entschlossen sich einige europäische Länder, enger zusammenzuarbeiten. Europa hatte gerade zwei große Kriege hinter sich, einen neuen sollte es nicht mehr geben.

Deshalb wollten die Politiker versuchen, Probleme gemeinsam zu lösen. Der neue Bund musste natürlich auch ein Symbol haben: Eine Fahne.

Die Qual der Wahl

Eine Europaflagge flattert im Wind (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / dpa /Fotografen: Horst Ossinger)
12 Sterne für Europas Einheit picture alliance / dpa /Fotografen: Horst Ossinger

Es gab viele verschiedene Vorschläge. Am besten gefiel den PolitikerInnen der Entwurf von Paul Levy und Arsene Heitz.

Die beiden Männer hatten unabhängig voneinander das selbe Motiv eingereicht: Sterne auf blauem Hintergrund.

Die Farbe blau beschreibt den Himmel, die Sterne die verschiedenen Völker in Europa. Sie sind als Einheit in einem Kreis angeordnet - so wie es auch die europäischen Länder in der Zukunft sein sollten. 

Wie viele Sterne?

Jetzt ging es nur noch um die Anzahl der Sterne. Wie viele sollten es sein? Letztlich fiel die Wahl auf die 12. Denn die 12 ist ein Symbol für Vollkommenheit, für Einheit und Ordnung:

Ein Jahr hat zwölf Monate, es gibt zwölf Sternzeichen - und nun auch eine Flagge mit zwölf Sternen, stellvertretend für alle europäischen Völker.  

Und so flattert die blaue Fahne mit den zwölf goldenen Sternen weltweit seit mehr als fünfzig Jahren ganz selbstverständlich im bunten Fahnenmeer.

Flaggen der EU-Mitgliedsstaaten und eine Europa-Flagge (Foto: dpa Bildfunk, Foto: Bernd Settnik dpa/lbn)
Flattern für Europa Foto: Bernd Settnik dpa/lbn

Mehr zum Thema

Europa und der Stier

Der Kontinent Europa hat seinen Namen von einer Königstocher namens Europa. Wie es dazu kam, erzählt eine griechische Sage:  mehr...

EU - Was ist das?

Am 9. Mai feiern wir Europatag. Heute gehören 28 Länder zur europäischen Union. Aber was ist die EU eigentlich? Und wie hat alles begonnen?  mehr...

Zur Übersicht WISSEN

Hier findet ihr eine Sammlung an Artikeln, Bildern und Videos über die verschiedensten Wissens-Bereiche.  mehr...

STAND
AUTOR/IN