STAND
AUTOR/IN

Als in der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969 zum ersten Mal ein Mensch seinen Fuß auf den Mond setzte, war das eine Sensation!

Audio herunterladen (1,2 MB | MP3)

600 Millionen Menschen auf der ganzen Welt haben die Mondlandung damals im Fernsehen gesehen.

Der "Eagle" - die Mondfähre der Apollo 11 - setzte im "Meer der Stille" auf.

Voller Spannung sahen die Zuschauer*innen zu, wie die amerikanischen Astronauten Neil Armstrong und Edwin Aldrin als erste Menschen den Mond betraten.

Edwin Aldrins Fußabdruck auf dem Mond (Foto: dpa Bildfunk, Nasa)
Der Astronaut Edwin E. Aldrin hat diesen Fußabdruck bei der ersten Mondlandung hinterlassen. Nasa

Zehn Jahre lang hatte die amerikanische Weltraum- Behörde NASA auf diesen Moment hingearbeitet - und 25 Milliarden Dollar in das Projekt hineingesteckt.

Kurz bevor Neil Armstrong seinen Fuß auf den Mond gesetzt hat, hat er einen berühmten Satz gesagt:

"Es ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit."

Neil Armstrong


Am 25. August 2012 starb Neil Armstrong im Alter von 82 Jahren.

Mehr zum Mond

Die Mondphasen

Der Mond ändert ständig seine Gestalt. Manchmal kannst du ihn gar nicht sehen, manchmal sieht er aus wie eine Sichel und dann wieder wie eine riesige Scheibe. Warum ist das so?  mehr...

Steckbrief: Der Mond

Der Mond ist der ständige Begleiter der Erde. Am Nachthimmel wirkt er so groß wie die Sonne. Aber das täuscht ...  mehr...

STAND
AUTOR/IN