Steckbrief

Slowakei

STAND
Flagge - Slowakei (Foto: Colourbox)

Allgemein

Die Flagge besteht aus drei gleich großen, waagrechten Streifen mit den Farben Weiß, Blau und Rot. In der linken Hälfte befindet sich ein rot-blaues Schild, auf dem das Slowakische Kreuz abgebildet ist. Darunter befindet sich ein blauer Berg, der für die Berge des Landes steht.

Name: Slowakische Republik / Slovenská republika (slowakisch)

Kennung: SK (Internet: .sk)

Währung: Euro (€)

Geschichte: Lange Zeit gehörte die Slowakei zu Ungarn. 1918 gründete die Slowakei zusammen mit Tschechien die Tschechoslowakei. Der Wechsel in die Unabhängigkeit begann 1989 mit der so genannten "Samtenen Revolution". Der Name verdeutlicht, dass es sich dabei um eine friedliche und weitgehend gewaltfreie Revolution gehandelt hat. Mit Demonstrationen und Streiks protestierte die Bevölkerung für eine politische Wende. Zum 1. Januar 1993 teilte sich die Tschechoslowakei in die zwei Staaten Tschechien und Slowakei.

Geografie

Fläche: Gesamt: 49.035 km²

Grenzen: 1.474 km: Österreich (91 km), Polen (420 km), Tschechien (197 km), Ungarn (676 km), Ukraine (90 km)

Küstenlinie: 0 km (Binnenstaat)

Tiefster Punkt: Fluss Bodrok (94 m ü.d.M.)

Höchster Punkt: Der Berg Gerlachovsky Stit (2.655 m ü.d.M.)

Gesellschaft

Bevölkerung: 5,49Millionen (geschätzt 2013)

Ethnische Gruppen: Slowaken (86%), Ungarn (10%), Andere (4%)

Religionen: Christen (84%), keine (13%), Andere (3%)

Sprachen: Slowakisch (offiziell), Ungarisch

Politik

Staatsform: Parlamentarische Demokratie
Die BürgerInnen in einer Demokratie (griechisch für Volksherrschaft) wählen für einen bestimmten Zeitraum VertreterInnen, die dann „im Namen des Volkes“ Entscheidungen treffen.

Nationalfeiertag:

1. September (1992): Tag der Verfassung

Hauptstadt: Bratislava

Regionen: 8 Verwaltungsbezirke:

  • Banskobystricky
  • Bratislavsky
  • Kosicky
  • Nitriansky
  • Presovsky
  • Trenciansky
  • Trnavsky
  • Zilinsky
STAND
AUTOR/IN