DIY

Aus einem Tuch ein Strandkleid knoten

STAND

Aus einem Strandtuch lässt sich ganz schnell ein schickes Strandkleid knoten. Ganz ohne Nadel und Faden!

Anleitung:

Was ihr für das Kleid braucht:

- Stoff (1,80 – 2,00 Meter lang)
- Gürtelschnalle
- Schere
- Maßband

Und so funktioniert’s:

Faltet den Stoff in der Mitte und schneidet vom Stoffbruch (der gefalteten Kante) ungefähr 20 Zentimeter in den Stoff hinein. Setzt den Schnitt ungefähr 15 Zentimeter unterhalb des Stoffrandes an. ✂️

Der Stoff wird jetzt „angezogen“: Schlüpft mit beiden Armen durch den Schnitt, so dass der Stoff wie eine Weste über eurem Rücken liegt. Die linke untere Stoffecke wird jetzt diagonal nach oben durch das rechte Armloch durchgezogen – und dann durch die Gürtelschlaufe gefädelt. Auf der Rückseite werden jetzt beide Stoffecken miteinander verknotet.

Fertig ist das Strandkleid! 🌴👗

DIY: Alles selbstgemacht!

Collagen-Hemd für Anton

Ein Fleck auf dem Lieblingshemd? Keine Panik: Mode-Experte Gregor zeigt Anton, wie er sein Hemd retten kann. Mit einer Collage aus Stoffstücken bekommt das Hemd einen individuellen Look und das alles ohne Nadel und Faden.  mehr...

DIY-Tipp: Fransen Shirt für Pia

Aus einem ganz normalen T-Shirt lässt sich ohne großen Aufwand ein richtiger Hingucker machen. Pia zeigt wie's geht.  mehr...

Spray-Shirt für Isabella

Wie wird ein langweiliges Sweatshirt zum Hingucker? Mode-Expertin Nina zeigt Isabella, wie sie ihr altes Shirt etwas aufpeppen kann: Mit Sprühfarben lassen sich tolle Muster auf das Sweatshirt zaubern. Tolle Idee und schnell nachgemacht!  mehr...

Das ist eure Lieblingsfolge

Fasching Special Zum Fasching als Braut & Bräutigam

Paulines Wunsch ist ausgefallen: Sie möchte ein Kostüm, dass ihre männliche und ihre weibliche Seite zeigt. Wie gut, dass im Klamottenberg ein Brautkleid und ein Anzug auftauchen..  mehr...

Du bist Style! 4. St. KiKA

STAND
AUTOR/IN