DIY

Aus einem Tuch ein Strandkleid knoten

Stand

Aus einem Strandtuch lässt sich ganz schnell ein schickes Strandkleid knoten. Ganz ohne Nadel und Faden!

Anleitung:

Was ihr für das Kleid braucht:

- Stoff (1,80 – 2,00 Meter lang)
- Gürtelschnalle
- Schere
- Maßband

Und so funktioniert’s:

Faltet den Stoff in der Mitte und schneidet vom Stoffbruch (der gefalteten Kante) ungefähr 20 Zentimeter in den Stoff hinein. Setzt den Schnitt ungefähr 15 Zentimeter unterhalb des Stoffrandes an. ✂️

Der Stoff wird jetzt „angezogen“: Schlüpft mit beiden Armen durch den Schnitt, so dass der Stoff wie eine Weste über eurem Rücken liegt. Die linke untere Stoffecke wird jetzt diagonal nach oben durch das rechte Armloch durchgezogen – und dann durch die Gürtelschlaufe gefädelt. Auf der Rückseite werden jetzt beide Stoffecken miteinander verknotet.

Fertig ist das Strandkleid! 🌴👗

DIY: Alles selbstgemacht!

So trägst du ausgefallene Teile!

Emma besitzt einen unglaublichen vollen Kleiderschrank. Sie liebt Schottenröcke, Einhorn-Shirts, Punker-Stiefel, altmodische Hüte und Latzhosen. Aber wie kombiniert man so ein Durcheinander?

Du bist Style! Das Erste

Das ist eure Lieblingsfolge

Stand
AUTOR/IN
SWR