STAND
AUTOR/IN

Leben, wie wir es kennen, kann nur unter bestimmten Voraussetzungen entstehen. Es darf nicht zu kalt sein, aber auch nicht zu warm. Wasser muss in großer Menge vorhanden sein. Und die Atmosphäre muss die richtige Mischung aus Stickstoff und Sauerstoff enthalten. All diese Voraussetzungen erfüllt nur ein Planet: die Erde.

Das war aber nicht immer so. Erst im Laufe von Millionen von Jahren hat sich die Atmosphäre der Erde so entwickelt, dass Leben entstehen konnte.

Die Erde hat noch zwei weitere Namen: "Terra", das ist lateinisch, oder "Gaia" nach der griechischen Göttin.

Kinder mit Globus (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Foto: Barbara Sax)
Diese Kinder schauen sich einen Globus genau an. Foto: Barbara Sax

Daher kommt auch der Begriff "Geologie" - die Wissenschaft von der Erde.

Die Erde ist der einzige bekannte Himmelskörper auf dem Leben möglich ist. Deshalb wird sie auch als "Mutter Erde" bezeichnet.

Die Erde ist der dritte Planet im Sonnensystem. Sie hat einen Nickel-Eisen-Kern, der von einem dicken, flüssigen Mantel umhüllt ist.

Drum herum bilden mehrere Platten eine Gesteinskruste. Diese Platten schwimmen auf dem flüssigen Mantel - das heißt: Sie sind beweglich.

Manchmal stoßen die Plattenränder zusammen, dann kann es zu einem Erdbeben kommen.

Mutter Erde (Foto: dpa Bildfunk, Foto: A3500 Fotoreport Nasa)
"Terra" und "Gaia" sind zwei weitere Namen des Planeten Erde. Von "Gaia" kommt der Begriff Geologie und der bedeutet: Wissenschaft von der Erde. Foto: A3500 Fotoreport Nasa

Steckbrief: Erde

Durchmesser: 12.765,28 km

Umfang: 40.075km

Umlauf um die Sonne: 365 Tage

Drehung um sich selbst: 23 Stunden, 56 Minuten, 4 Sekunden

Entfernung von der Sonne: 149,6 Millionen km

Temperatur (Oberfläche): -60 bis +50 Grad Celsius

Atmosphäre: vorwiegend Stickstoff und Sauerstoff, aber auch Wasser und Kohlendioxid

Gewusst?

Jedes Jahr wird am 22. April in über 175 Ländern der "Tag der Erde" gefeiert. Er soll uns bewusst machen, wie kostbar unser Planet ist. Außerdem fordert er alle dazu auf, besser auf die Umwelt zu achten und sorgsam mit ihr umzugehen.

Mehr über Planeten

Die acht Planeten des Sonnensystems

Begib dich auf eine Reise durchs Universum und entdecke Planeten, Sterne und ferne Galaxien!
 mehr...

Die acht Planeten: Der Mars

Auf dem Mars gibt es Wasser - eine wichtige Vorrausetzung für Leben. Die Luft ist auf dem Mars ist zwar sehr dünn, trotzdem ist es denkbar, dass es dort Leben gibt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN