STAND
EIN FILM VON

Wissenschaftler und Techniker haben eine originalgetreue Kopie der Grabkammer von Tutanchamun gemacht.

Einmal König sein! Oder Königin! Mit einer goldenen Krone auf dem Thron sitzen, das Zepter schwingen und den Erwachsenen sagen, was sie tun sollen - was für ein märchenhafter Kindertraum. Es gab einmal so einen kleinen König, vor mehr als 3000 Jahren in Ägypten: Tutanchamun.

Goldmaske der Mumie eines ägyptischen Königs (Foto: dpa Bildfunk, Name des Autors/Fotografen: B1712 Scholz)
Name des Autors/Fotografen: B1712 Scholz

Mit neun Jahren wird er zum Pharao gekrönt. Und ein Pharao war für die Ägypter noch viel mehr als ein König, er war fast wie ein Gott. Aber Tutanchamuns Leben ist ganz und gar nicht märchenhaft. Der Kindkönig hat nicht viel zu sagen. Beamte, Priester und Generäle geben den Ton an. Mit 18 Jahren stirbt Tutanchamun. Wurde er umgebracht oder war es ein Unfall? Bis heute ist sein Tod ein geheimnisvolles Rätsel.

Mehr als 3000 Jahre später wird Tutanchamuns Mumie gefunden und mit modernster Technik untersucht. Das geht, weil sie sehr gut erhalten ist.

Mumie des Pharao Tutanchamun (Foto: dpa Bildfunk, EPA/Ben Curtis)
EPA/Ben Curtis

Am 4. November 2007 wird die Mumie des Tutanchamun zum ersten Mal öffentlich enthüllt, von den Leinentüchern befreit und der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Ägypter glaubten an ein Leben nach dem Tod. Deshalb geben sie ihren Toten Schätze mit ins Grab und mumifizieren den Leichnam.

Die Gruft von Tutanchamun wurde am 4. November 1922 vom britischen Archäologen Howard Carter im Tal der Könige entdeckt. Das Grab ist in Fels gehauen, sein Eingang unauffällig. Carter macht damit einen sensationellen Fund.

steiniges Tal mit Eingängen zu Grabanlagen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Name des Autors/Fotografen: B1233 Koch)
Name des Autors/Fotografen: B1233 Koch

Bis zu diesem Zeitpunkt waren alle entdeckten Pharaonen-Gräber geplündert. Dieses nicht...

Diese Grabkammer ist voller kostbarer Schätze und wertvoller Wandmalereien und in ihrer Mitte steht ein Steinsarg. Darin ist noch ein Sarg und noch einer. Der dritte Sarg ist ganz aus Gold. Carter und sein Team öffnen ihn...

Zu sehen bekamen sie den Pharao Tutanchamun. Sein Kopf und seine Brust sind mit einer Maske aus purem Gold bedeckt. Elf Kilogramm Gold wurden dafür verwendet.

Die Goldmaske von Pharao Tutanchamun (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance/dpa/Foto: Daniel Karmann)
Picture Alliance/dpa/Foto: Daniel Karmann

Die Maske von unschätzbarem Wert ist im ägyptischen Museum in Kairo ausgestellt, wird aber auch in viele andere Museen geschickt.

Immerhin hat sie den kleinen König zum berühmtesten Pharao von Ägypten gemacht.

Mehr zum Thema:

Pharaonen Göttliche Herrscher

Der Pharao war mehr als einfach nur ein König - für die Menschen im alten Ägypten war er Herrscher und Gott in einer Person!  mehr...

Mumifizierung

Dem ägyptischen Glauben nach musste der Körper eines Toten vor dem Verfall gerettet werden, damit seine Seele ihre Ruhe finden und im Jenseits weiterleben konnte.  mehr...

STAND
EIN FILM VON