Frauen in der Wissenschaft

Mai Thi Nguyen-Kim

STAND

Mai Thi Nguyen-Kim wird am 7. August 1987 in Heppenheim geboren. Sie studiert Chemie, promovierte und erhielt 2017 ihren Doktortitel.

Quelle: Der Biograph: Mehr über Mai Thi Nguyen-Kim

Doch statt im Labor zu forschen, entdeckt die Chemikerin ihre Liebe zu YouTube und ihr Talent, komplizierte wissenschaftliche Zusammenhänge verständlich zu erklären.

Ihr Wissenschafts-Kanal „maiLab“ wird ein großer Erfolg. Ihr Video „Corona geht gerade erst los“ wird das erfolgreichste YouTube-Video des Jahres 2020. Sie bekommt zahlreiche Preise, unter anderem den Grimme-Preis für ihre "wissenschaftlich hochkompetente als auch breitenwirksame Informationsvermittlung zum Thema Corona".

Doch Mai Thi ist nicht nur auf YouTube aktiv. Von 2018 bis 2020 moderiert sie das Wissenschaftsmagazin "Quarks", tritt als Expertin in verschiedenen Sendungen auf und hat seit 2021 ihre eigene Wissenschaftsshow im Fernsehen.

Mehr Wissenschaftlerinnen:

Hedy Lamarr

Hedy Lamarr erfand das "Frequenzsprungverfahren" und hat damit den Grundstein für Technologien wie GPS, Wi-Fi und Bluetooth auf den Weg gebracht.  mehr...

Marie Curie

Marie Curie entdeckte die Radioaktivität und die Elemente Radium und Polonium. Für ihre Arbeit wurde sie als erste Frau mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.  mehr...

Jane Goodall

Die Engländerin Jane Goodall erforschte jahrelang Schimpansen ganz aus der Nähe und machte dabei erstaunliche Beobachtungen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN