STAND
AUTOR/IN

Als Junge ist Gottfried Beck in der Hitlerjugend. Die anfängliche Begeisterung für Hitler und den Krieg ist schnell vorbei, als er den Schrecken des Krieges selbst erlebt: Am 27. November 1944 wird Freiburg von Bombern der britischen Royal Air Force angegriffen. Gottfried Beck erzählt Tabea, wie er und seine Familie sich erst im Luftschutzkeller in Sicherheit bringen und später aus der Stadt fliehen.

Mehr zum Thema

Zeitzeugin Heidi Hummler

Heidi Hummler erlebt als Kind die Bombenangriffe auf Heilbronn. Sie vermisst ihren Papa, der als Soldat weit weg ist.  mehr...

Diktatur der Nationalsozialisten

In der Zeit von 1933 bis 1945 herrschten die Nationalsozialisten, ihr Parteichef Adolf Hitler wurde Führer und Reichskanzler.  mehr...

Folge 4 Calum aus Schottland

Alle reden nur noch vom Krieg. Calum hat genug davon. Viel lieber spielt er weiter den Klassenclown.  mehr...

STAND
AUTOR/IN