STAND
Fajitas (gefüllte Weizentortillas) (Foto: iStock)
iStock

Zutaten für die Fajitas (für 4 Personen):

  • 400 g Hühnerbrustfilet
  • 2 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Tortilla-Fladen (Menge nach Bedarf)

Zutaten für die Beilagen:

  • 1/2 Salatkopf
  • 150 g geriebener Cheddar (Käse)
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Glas Salsa-Sauce

Zutaten für die Guacamole:

  • 2 reife Avocados
  • 1 Limette
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 EL Saure Sahne (aus dem Becher für die Beilagen nahmen)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Rezept für Fajitas:

Die Fajitas vorbereiten:
• das Hähnchenbrustfilet waschen, in schmale Streifen schneiden und in eine Schüssel geben
• 1 Esslöffel Olivenöl, 1 Esslöffel Paprikapulver, 1 Teelöffel gemahlener Koriander, 1 Teelöffel Kreuzkümmel, etwas Salz und Pfeffer zu dem Fleisch in die Schüssel geben und mit den Händen alles gut durchkneten (vorher und nachher die Hände gründlich mit heißem Wasser waschen! ;))
• 2 rote und 1 gelbe Paprika waschen, vom grünen Strunk und den Kernen befreien und in schmale Streifen schneiden
• eine Zwiebel schälen und in Ringe schneiden

Die Beilagen vorbereiten:
• 150g Käse reiben und in eine kleine Schüssel geben
• den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen, ebenfalls in eine Schüssel geben
• Saure Sahne und Salsa jeweils in eine kleinen Schüssels anrichten

Die Guacamole zubereiten:
• 2 Avocados vorsichtig mit einem Messer in zwei Hälften teilen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel ausschaben und auf ein Brett legen
• die Avocado mit einer Gabel zerdrücken
• 1/2 Bund Koriander nehmen, die Blätter vom Stil zupfen und kleinhacken (ohne Stil)
• den gehackten Koriander, 1 Esslöffel saure Sahne und ein bisschen Salz und Pfeffer auf das Avocadomus geben
• eine Limette auspressen und 2 Esslöffel von dem Saft ebenfalls dazugeben
• alles vermischen und abschmecken
• die Guacamole mit Frischhaltefolie abdecken und zwar so, dass die Folie direkt auf der Oberfläche aufliegt (damit die Guacamole nicht braun wird)
• die abgedeckte Guacamole in den Kühlschrank stellen

Die Füllung zubereiten:
• 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (Vorsicht mit heißem Fett!)
• die Zwiebelringe im Öl andünsten
• dann die Hähnchenstreifen dazugeben und etwa 3 Minuten anbraten (das Fleisch mehrmals wenden)
• die Paprikastreifen mit in die Pfanne geben und kurz anbraten
• alles vermengen und in eine Schüssel geben

Die Tortilla-Fladen vorbereiten:
• den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen
• die Tortilla-Fladen für etwa 3 Minuten in den vorgeheizten Ofen legen (kurz vor dem Servieren, damit sie schön warm sind, wenn sie auf den Tisch kommen ;))
• die warmen Tortilla-Fladen auf einen großen Teller oder eine Servierplatte legen

Anrichten:

• die Beilagen (Käse, Salat, saure Sahne, Salsa), die Füllung, die Guacamole und die Tortilla-Fladen auf den Tisch stellen
• jeweils einen Tortilla-Fladen auf den eigenen Teller legen und nach Herzenslust mit allen Zutaten belegen und zusammenklappen (Tipp: die Füllung in der Mitte platzieren; etwa 4cm unten, rechts und links freilassen, damit er noch zugeht; den Fladen zunächst von unten zuklappen, dann von rechts und von links)
• reinbeißen und genießen! ;)

Vorsicht, scharf! SWR


Buen provecho! - das ist spanisch und so wünschen sich die Menschen in Mexiko "Guten Appetit"!

So gehen mexikanische Fajitas

Antonias Tante stammt aus Mexiko. Sie hat der 11-Jährigen gezeigt, wie Fajitas zubereitet werden. Ob das mexikanische Gericht am Ende so gut schmeckt, wie bei Antonias Tante? ;)  mehr...

Das sind eure Lieblingsrezepte

Rezept Tarte aux Pommes und Pavlova backen

Lust, mal wieder einen Kuchen zu backen? Probier doch mal französischen Apfelkuchen oder australische Pavlova.  mehr...

Rezept Pfifferlinge in Sahnesoße kochen

Xenia kocht "Pfifferlinge in Sahnesoße". Dazu gibt's gebackene Kartoffeln und einen typisch polnischen Salzgurken-Salat.  mehr...

Rezept Pancakes zum Selbermachen

Pancakes, ob süß oder herzhaft, schmecken am besten warm. Deshalb am besten selber machen!  mehr...

Lust auf mehr Fleisch

Rezept: Türkische Pide backen

Gefüllte Teigschiffchen sind der perfekte Snack, für Picknick oder Party. Und wer kein Fleisch mag: Einfach mit Spinat und Schafskäse füllen!  mehr...

Rezept Serbischen Gemüsereis mit Fleischspießen kochen

"Ðuvec" ist ein traditionell serbisches Reisgericht. Dazu gibt's "Ražnjici" - Fleischspieße mit Paprika und Zwiebeln.  mehr...

Rezept Australische Blätterteig-Hackfleisch-Küchlein backen

"Meat Pies" sind in Australien sehr beliebt. Die Blätterteig-Küchlein werden meist mit Hackfleisch gefüllt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN