Rezept

Quiche Lorraine und Tarte aux Pommes — Französische Specktorte und Apfelkuchen

STAND
Quiche Lorraine (Foto: iStock)
iStock

Zutaten für die Quiche Lorraine (für 4 Personen):

  • 1 runder Blätterteig
  • 125 gr weiche Butter
  • 4 Eier
  • 200 gr gewürfelten Speck
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zutaten für die Tarte aux Pommes zum Nachtisch:

  • 1 runder Blätterteig
  • 3 Äpfel

Zutaten für die Creme:

  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
  • 50 gr Zucker
  • 30 gr Mehl

Zutaten für die Glasur:

  • 4 Eier
  • 75 gr Zucker
  • 5 EL Milch

Rezept für Quiche Lorraine und Tarte aux Pommes:

Die "Quiche Lorraine" zubereiten:
• den Backofen auf 180°C vorheizen
• eine runde Auflaufform mit Butter einfetten
• den Blätterteig in die Auflaufform legen und die Ränder hochklappen
• 4 Eier und 350g Crème fraîche in eine Schüssel geben und miteinander verrühren
• die Masse mit 0,5 TL Salz, etwas Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit einem Schneebesen verrühren
• die Speckwürfel auf dem Blätterteig verteilen
• die Eiermasse gleichmäßig darüber geben
• die "Quiche Lorraine" bei 180°C für circa 40 Minuten im Backofen backen

Die "Tarte aux Pommes" vorbereiten:
• eine runde Auflaufform mit Butter einfetten
• den Blätterteig in die Auflaufform legen und die Ränder hochklappen
• 3 Äpfel schälen, entkernen und in sehr dünne Scheiben schneiden

Apfelkuchen (Foto: iStock)
Zum Nachtisch gibt's "Tarte aux Pommes". iStock

Die "Tarte aux Pommes" zubereiten:
• 1 Päckchen Vanillezucker und 250 ml Milch in einen Topf geben, miteinander verrühren und bei mittlerer Hitze kurz aufkochen lassen
• 1 Ei, 50g Zucker und 30g Mehl in eine Rührschüssel geben und miteinander verrühren
• anschließend zu der Milch in den Topf geben und kräftig rühren, bis eine feste, puddingähnliche Creme entsteht (Vorsicht, dass nichts anbrennt!)
• den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen
• die lauwarme Creme auf dem Blätterteig verteilen
• die Apfelspalten von außen beginnend auf der Creme verteilen, sehr dicht beieinander legen (Hinweis: der Apfelbelag soll am Ende so ähnlich aussehen wie eine Rose)
• die "Tarte aux Pommes" bei 180°C circa 20 Minuten lang im Backofen backen
• in der Zwischenzeit das Eigelb von 4 Eiern trennen
• 4 Eigelb, 75g Zucker und 5 EL Milch in einer Schüssel zu einer Glasurmasse verrühren
• wenn die Backzeit der "Tarte aux Pommes" rum ist, die Glasurmasse gleichmäßig mit einem Kochpinsel darüber verteilen
• die "Tarte aux Pommes" weitere 20 Minuten bei 180°C im Backofen backen, bis die Glasur goldbraun ist

Anrichten:
• die "Quiche Lorraine" - wie eine Torte - in sechs oder acht Stücke schneiden und servieren (Tipp: vor dem Aufschneiden etwas abkühlen lassen, so fällt die Masse nicht auseinander)
• die "Tarte aux Pommes" in Stücke schneiden und servieren

"Bon appétit!" - das ist französisch und heißt Guten Appetit!

So geht französische Quiche Lorraine

Die 12-jährige Emilie kocht französisch: Bei ihr gibt's "Quiche Lorraine" und "Tarte aux Pommes".  mehr...

Das sind eure Lieblingsrezepte

Rezept Hamburger Pannfisch kochen

Pannfisch ist ein traditionelles Essen aus Hamburg. Das panierte Fischfilet wird meist zusammen mit Bratkartoffeln gegessen.  mehr...

Rezept Hamburger braten

Hamburger sind ein beliebtes Fast-Food. Sie sind schnell zubereitet - und super lecker!  mehr...

Rezept Brasilianische Käsebällchen machen

"Pão de Queijo" sind ein typischer Snack aus Brasilien - die Käsekugeln können direkt aus der Hand gegessen werden.  mehr...

Lust auf mehr Fleisch

Rezept Peruanisches Chicharrón de Chancho kochen

Ganz schön deftig: Das Gericht Fleischgericht🥩 aus Peru wird mit viel Zwiebeln, Knoblauch🧄 und frittierten Yuccas und Süßkartoffeln gegessen.  mehr...

Rezept Berliner Buletten braten

Frikadellen werden ganz unterschiedlich genannt. In Berlin heißen sie Buletten. Schon mal Berliner Buletten probiert?  mehr...

Rezept Plescavica kochen - Frikadellen vom Balkan!

Frikadellen vom Balkan! Diese Fleischküchle sind saftig und schnell zubereitet. Perfekt zu Salat oder als kalter oder warmer Snack.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR