Rezept

Sauce Graine — ivorischer Eintopf mit Fu Fu

STAND
Sauce Graine (Eintopf von der Elfenbeinküste) (Foto: iStock)
iStock

Zutaten für die Sauce Graine (für 6 Personen):

  • 1 kg Kalbsfleisch
  • 800 ml püriertes Palmöl-Fruchtfleisch aus der Dose
  • 3 Tomaten
  • 2 Zehen Knoblauch (oder frischer Ingwer)
  • 2 Zwiebeln
  • getrocknete Shrimps
  • getrocknete Ugu-Blätter
  • Öl zum Braten
  • 1 Brühwürfel
  • 1 l Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 Chilis — nach Wunsch

Zutaten für die Beilagen:

  • 600 g Basmati-Reis
  • Salz
  • Fu Fu-Mischung in Pulver- oder Flockenform

Hinweis: Einige der Zutaten findest du nur in afrikanischen Supermärkten oder in Fachgeschäften für exotische Lebensmittel. (püriertes Palmöl z.B.: "Trofai" von der Elfenbeinküste oder "Ghana Fresh" aus Ghana).

Rezept für Sauce Graine mit Fu Fu:

Den Reis kochen:

  • Wasser in einen großen Kochtopf geben und zum Kochen bringen
  • eine Prise Salz und 600g Basmati-Reis hineingeben
  • den Reis circa 20 Minuten kochen lassen, dann abgießen

Das Gemüse vorbereiten:

  • 2 Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden
  • 2 Knoblauchzehen schälen und in kleine Stücke schneiden (Tipp: Wenn du Knoblauch nicht so gerne magst, kannst du auch Ingwer nehmen, ihn schälen und in kleine Stücke schneiden)
  • 3 Tomaten waschen und in Würfel schneiden
  • nach Wunsch: 1-2 Chilischoten waschen und in feine Streifen schneiden (Vorsicht: scharf! ;))

Fleisch und Gemüse braten:

  • Öl in einen großen Topf geben und das Fleisch darin anbraten (Vorsicht mit heißem Öl)
  • zuerst Zwiebeln und Knoblauch (oder Ingwer) dazugeben und anbraten, dann auch die Tomaten

Die Sauce Graine ansetzen:

  • das Palmöl-Fruchtfleisch in den Topf mit dem angebratenen Fleisch und Gemüse geben, umrühren
  • einen Brühwürfel mit den Händen zerbröseln und hinzugeben
  • circa 1 Liter Wasser in den Topf gießen, zum Kochen bringen und danach bei geringer Hitze köcheln lassen
  • nach circa 15 Minuten eine Handvoll getrocknete Schrimps und ein paar Ugu-Blätter hinzugeben (und die Chilistücke - je nach gewünschtem Schärfegrad)
  • das Ganze weitere 15 Minuten köcheln lassen
  • wenn die Soße dicker wird und sich an der Oberfläche eine Schicht Öl bildet, die abgeschöpft werden kann, ist die Sauce Graine fertig
  • mit einem Löffel probieren und nach Bedarf nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken

Fu Fu zubereiten:

  • Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen
  • das Fu Fu-Pulver in das Wasser einrühren - sehr kräftig schlagen, bis sich ein fester Brei daraus gebildet hat
  • den Brei mit den Händen zu großen, ovalen Bällchen formen

Anrichten:

  • die Sauce Graine warm mit dem Basmati Reis und Fu Fu servieren
  • am besten mit den Händen essen ;)
Vorsicht, scharf! SWR

Bon appétit! - das ist französisch und so wünschen sich die Menschen an der Elfenbeinküste "Guten Appetit"!

So kochst du ivorisches Sauce Graine

Die zehnjährige Aliya kocht zusammen mit Elias "Sauce Graine" - ein typisch ivorisches Gericht.  mehr...

Das sind eure Lieblingsrezepte

Rezept Schnitzel mit Tomatensalat

Das Schnitzel kommt zwar ursprünglich aus Österreich, wird aber auch in Deutschland oft und gerne gegessen.  mehr...

Rezept Sate Kambing — Indonesische Lamm-Spieße kochen

"Sate Kambing" (Lamm-Spieße) und "Tempe Goreng" (frittiertes Sojabrot) sind ein typisch indonesisches Essen.  mehr...

Rezept Hamburger braten

Hamburger sind ein beliebtes Fast-Food. Sie sind schnell zubereitet - und super lecker!  mehr...

Lust auf mehr Fleisch

Rezept Peruanisches Chicharrón de Chancho kochen

Ganz schön deftig: Das Gericht Fleischgericht🥩 aus Peru wird mit viel Zwiebeln, Knoblauch🧄 und frittierten Yuccas und Süßkartoffeln gegessen.  mehr...

Rezept Berliner Buletten braten

Frikadellen werden ganz unterschiedlich genannt. In Berlin heißen sie Buletten. Schon mal Berliner Buletten probiert?  mehr...

Rezept Plescavica kochen - Frikadellen vom Balkan!

Frikadellen vom Balkan! Diese Fleischküchle sind saftig und schnell zubereitet. Perfekt zu Salat oder als kalter oder warmer Snack.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR