Die Länder der EU

Finnland

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen ( | MP3)

Finnland ist wie Schweden und Norwegen ein Teil Skandinaviens. Es liegt nördlich von Estland und grenzt im Osten an Russland. Große Teile des Landes sind dicht bewaldet. Der König dieser Wälder ist für die Finnen seit Urzeiten der Braunbär.

Ein Braunbär (Foto: Colourbox)
Der Braunbär - der König der Wälder Finnlands.

Allerdings geben nicht die Wälder dem Land seinen Namen, sondern die Seen: Die Finnen nennen ihr Land "Suomi" - "Land der Seen und Sümpfe": Denn in Finnland gibt es mehr als 60.000 Seen, die durch durch ein Netz von Wasserläufen miteinander verbunden sind.

Da über ein Drittel des Landes nördlich des Polarkreises liegt, ist es im Winter oft bitter kalt: Minus 20 Grad sind keine Seltenheit.

Schon möglich, dass dann auch die Ostsee zufriert.

Ein Eisbrecher (Foto: Colourbox)
Freie Fahrt dank Eisbrechern

Dann sind die Eisbrecher an der Reihe. Rund um die Uhr sorgen sie für freie Durchfahrt und befreien Schiffe aus dem Eis.

Aber es gibt in Finnland auch richtig heiße Sommertage: Dann kann im Süden des Landes das Thermometer schon mal auf 30 Grad klettern.

Ein Rentier (Foto: Colourbox)
Ein Rentier

Im Norden des Landes gibt es zweimal im Jahr ein ganz besonderes Ereignis: Dann ist Zähltag für Rentiere.

Die Samen, die Bewohner Lapplands, ernähren sich nämlich von dem Fleisch der Tiere.

Da die Rentiere in großen Herden in den Wäldern leben, machen sich die Samen mit einer Art Lasso auf den Weg, um die Tiere zu fangen und zu zählen.

Finnland in Bildern

Helsinki (Foto: Colourbox)
Helsinki wird auch "Tochter der Ostsee" genannt. Denn schon immer war Helsinki die wichtigste Hafenstadt des Landes. Bild in Detailansicht öffnen
Der Dom von Helsinki steht am Senatsplatz mitten in der Stadt. Der Platz wird häufig als einer der schönsten Plätze Europas bezeichnet. Bild in Detailansicht öffnen
Das Sibelius-Denkmal steht im Sibelius Park in Helsinki. Dort erinnern nackte Felsen und Birken an die Landschaft Lapplands. Bild in Detailansicht öffnen
Im "Kota", dem traditionellen Holz-Zelt der Einwohner Lapplands haben ca. acht Personen Platz und in der Mitte ist eine Feuerstelle. imageBROKER Stephan Rech Bild in Detailansicht öffnen
Im "Land der Seen und Sümpfe" gibt mehr als 60.000 Seen. Der größte See ist der Saimaa-See mit 1.460 km². DUMONT Bildarchiv Olaf Meinhardt Bild in Detailansicht öffnen
Die Seen Finnlands sind durch unzählige Flüsse miteinander verbunden - da macht das Kanu fahren richtig Spaß! Bildagentur-onlineNardKanufa Bild in Detailansicht öffnen
In Lappland gibt es weite, baumlose Hochflächen. Sie heißen "Fjälls". Andreas Gillner Bild in Detailansicht öffnen
Der Rentier-Schlitten ist ein traditionelles Fortbewegungsmittel der Einwohner Lapplands. Bild in Detailansicht öffnen
Huskys leben in den kalten Regionen nördlich des Polarkreises. Schon seit über 4000 Jahren werden sie als Zug- und Lasttiere eingesetzt. Bild in Detailansicht öffnen

Mehr zum Thema

Die Länder der EU

Die Europäische Union ist ein Staatenverbund aus 27 europäischen Ländern. Außerhalb des geographischen Europas umfasst die EU Zypern und einige Überseegebiete.  mehr...

Die EU: Ungarn

Ungarn befindet sich in Mitteleuropa. Es liegt in einer Tiefebene und ist von Gebirgen eingeschlossen. Quer durch Ungarn fließt die Donau.  mehr...

Die EU: Lettland

Lettland liegt in Nordost-Europa und ist der mittlere der drei Baltischen Staaten: Im Norden von Lettland befindet sich Estland und im Süden Litauen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN