STAND
Meat Pie (Hackfleisch-Kuchen) (Foto: iStock)
iStock

Zutaten für den Meat Pie:

  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 250 g Blätterteig
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Worcestersauce
  • 2 EL Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • Ketchup (als Beilage)
  • 4 Pastetenformen
  • Backpapier

Zutaten für die Pavlova zum Nachtisch:

  • 280 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eiweiß
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 1 TL Maismehl
  • 1 TL Branntweinessig
  • Früchte der Saison (z.B.: Erdbeeren, Blaubeeren, Nektarinen oder Johannisbeeren)
  • Backpapier

Rezept für Meat Pie und Pavlova:

Den Meat Pie zubereiten:
• den Blätterteig ausrollen und vier Kreise mit einem Durchmesser von jeweils etwa 10 cm hineinschneiden (Tipp: du kannst auch eine kleine Schüssel als Ausstechform verwenden)
• die vier Pastetenformen mit Teigplatten auslegen, sodass der Boden und die Wände komplett mit Teig bedeckt sind und noch ein kleiner Rand oben absteht
• eine Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden
• 1 Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelstücke dazugeben
• 250g Rinderhack in die Pfanne geben und zerteilen
• wenn das Hack durchgebraten ist (keine rosafarbenen Stellen mehr zu sehen sind), 1 Esslöffel Mehl, 2 Esslöffel Worcestersauce und 2 Esslöffel Wasser dazugeben und alles gut verrühren
• mit Salz und Pfeffer abschmecken
• das gewürzte Hackfleisch vorsichtig in die vier Formen füllen
• aus dem restlichen Blätterteig Deckel ausstechen, diese auf das Hackfleisch legen und an den Rand des anderen Blätterteigs andrücken, sodass das Hackfleisch komplett von Blätterteig umschlossen wird
• die vier Deckel der Meat Pies mit einer Gabel einstechen, damit später der Dampf abziehen kann
• 1 Ei in eine Schüssel geben, mit einer Gabel gut umrühren und auf die vier Deckel der Meat Pies streichen
• Backpapier auf ein Backblech legen, die Pastetenformen darauf stellen und die Meat Pies circa 20 Minuten bei 190°C goldbraun backen

Die Pavlova zubereiten:

Pavlova (Foto: iStock)
Zum Nachtisch gibt's Pavlova. iStock


• den Backofen auf 180°C vorheizen
• 4 Eier trennen (Hinweis: Darauf achten, dass kein Eigelb zu dem Eiweiß kommt. Falls es doch passiert, mit einem Löffel versuchen, das Eigelb abzuschöpfen.)

• das Eiweiß mit einem Rührgerät steif schlagen
• 1 Teelöffel Branntweinessig und 1 Teelöffel Maismehl dazugeben
• alles kurz mit einem Handrührgerät aufschlagen (Hinweis: Die Zuckermasse sollte gut fest sein, aber noch glänzen.)
• Backpapier auf ein Backblech legen
• mit einem großen Löffel die Zuckermasse auf das Backpapier geben und zu einem etwa 20cm großen Kreis formen, die Oberfläche glatt streichen
• das Backblech in den Ofen schieben und die Zuckermasse bei 120°C circa 80 Minuten lang backen (die Zuckermasse sollte außen knusprig sein, aber nicht schwarz werden)
• vorsichtig mit Topflappen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen (Hinweis: Wenn der Boden beim Abkühlen der knusprigen Zuckermasse leicht absinkt, ist das nicht schlimm.)
• 2 Becher Schlagsahne mit einem Rührgerät steif schlagen
• die Sahne auf die kalte Zuckermasse geben
• die Früchte waschen, in kleine Würfel schneiden und auf der Sahne-Zuckermasse verteilen
• die fertige Torte in den Kühlschrank stellen

Anrichten:
• die Meat Pies vorsichtig mit Topflappen aus dem Ofen holen
• mit zwei Gabeln aus den Formen heben, auf einen Teller geben und auf den Tisch stellen
• etwas Ketchup in eine kleine Schüssel füllen und mit auf den Tisch stellen
• die Pavlova erst aus dem Kühlschrank holen, wenn das Hauptgericht gegessen wurde

Enjoy your meal! - das ist englisch und heißt "Lasst es euch schmecken"!

So klappen australische Meat Pies

Die 12-jährige Liliana kocht bei "Schmecksplosion“ zwei australische Gerichte: Als Hauptspeise gibt es Meat Pie und zum Nachtisch Pavlova - eine Zucker-Sahne-Torte mit Früchten.  mehr...

Das sind eure Lieblingsrezepte

Rezept Gestovte Kartoffeln mit Frikadellen kochen

Kartoffeln mal anders - und zwar auf nordfriesische Art! "Gestoven" heißt übrigens "in Milchsoße gekocht".  mehr...

Rezept Alloco — Frittierte Kochbananen machen

Alloco ist ein typisch ivorisches Essen. Es wird oft zusammen mit Tomatensoße, Eiern und Chilis gegessen.  mehr...

Rezept Tarte aux Pommes und Pavlova backen

Lust, mal wieder einen Kuchen zu backen? Probier doch mal französischen Apfelkuchen oder australische Pavlova.  mehr...

Lust auf mehr Fleisch

Rezept Bolivianisches Rindfleisch-Gericht kochen

"Silpancho" ist ein typisch bolivianisches Essen. Es besteht aus Reis, Kartoffeln, Fleisch, Eiern, Tomaten und Zwiebeln.  mehr...

Rezept Französische Quiche Lorraine backen

"Quiche Lorraine" ist eine französische Spezialität. Der herzhafte Kuchen stammt ursprünglich aus dem Elsass.  mehr...

Rezept Tschiri — Gefüllte russische Hefeteigstücke backen

"Tschiri" sind Hefeteigstücke, die herzhaft gefüllt werden. Toma bereitet 2 vegetarische Varianten und eine mit Fleisch zu.  mehr...

STAND
AUTOR/IN