Rezept

Yufka Börek mit Cacik - Türkische Teigtasche mit Tzatziki

STAND
Börek (Foto: SWR)

Zutaten für Yufka Börek:

  • 6 Stück Yufka Blätter
  • 400 g Joghurt
  • 200 ml Milch
  • 2 Stück Eier
  • 700 g Weichkäse
  • 50 ml Öl
  • Chili, Pfeffer, Sesam, Schwarzkümmel

Zutaten für Cacık (türkisches Tzaziki):

  • 2 kleine Gurken
  • 200-300 g Süzme Joghurt (10% Fett)
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 türkisches Teeglas Milch
  • Olivenöl
  • Dill, Salz, Pfeffer, Pul Biber (Chili)
  • getrocknete Minze, frische Petersilie

Rezept für Yufka-Börek mit Cacık

1. Börek vorbereiten:
Die Yufka-Blätter auspacken und etwa 5 Minuten ruhen lassen. Joghurt, Eier und Milch miteinander verrühren, mit Pfeffer und Chili würzen . Vom Guss ein Glas abfüllen und zur Seite stellen.
Weichkäse zerkleinern, Petersilie klein hacken und miteinander vermischen.
Den Backofen auf 210 Grad vorheizen.

2.Börek zubereiten:
Die Yufka-Blätter ausbreiten und reichlich mit dem Guss bestreichen. Etwa 2-3 EL Käse mit den Händen darüber streuen und gut verteilen.

Supertrick: Das Yufka-Blatt mittig zusammenklappen, also die eine Hälfte über die andere legen, und das dann ganz einfach zusammenraffen - das erspart aufwändiges übereinanderschichten“ - die Rolle auf ein mit Backpapier belegtes, tiefes Blech setzen. Mit den restlichen Yufka-Blätter ebenso verfahren.

Den zurückgelegten Guss im Glas mit 50 ml Öl mischen und Börek komplett damit bestreichen. Mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 210 °C für ca. 30 Min. backen. Danach 10 Minuten abkühlen lassen und dann in rechteckige Portionen schneiden.

3. Cacık zubereiten
Gurken schälen und in kleine Stücke schneiden. Dill fein hacken und die Knoblauchzehe pressen. In eine Schale 200-300 Gramm Joghurt und ein kleines Glas Milch geben und mit dem Schneebesen verrühren. Die Gurkenstückchen, den Knoblauch und den DIll beimischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles in ein schönes Schälchen geben. Mit Dill, Pul Biber (Chili) und ein wenig Olivenöl verzieren.

Cacık - tuerkisches Tzatziki (Foto: SWR)

Leckeres aus der Türkei

Rezept Lahmacun — Türkische Pizza backen

Schon mal türkische Pizza probiert? Sie wird Lahmacun genannt und ist würzig mit Hackfleisch, Zwiebeln und Tomaten belegt.  mehr...

Rezept Burma Baklava — Türksiches Gebäck backen

Dieses türkische Gebäck aus Blätterteig ist nicht ganz einfach zu backen - dafür aber schön süß!  mehr...

Rezept Izmir Köfte — Türkische Fleischbällchen kochen

Izmir Köfte sind Hackfleischbällchen, die kräftig gewürzt sind. Sie werden traditionell mit Reis gegessen.  mehr...

Rezept Türkische Frikadellen mit Joghurtsoße machen

Ozan kocht "Köfte" - türkische Frikadellen, die zusammen mit einer Joghurtsoße und Fladenbrot gegessen werden.  mehr...

Rezept Türkische Nudeln mit Grießpudding kochen

Elias zaubert das türkische Nudelgericht "Yalancı Mantı" - selbstgemachte Nudeln mit Joghurt - und eine leckere Nachspeise!  mehr...

Rezept Türkische Milchcreme mit Engelshaar kochen

Diese süße, knusprige Speise heißt auf Türkisch „muhallebili tel kadayıfı“. Als perfekter Nachtisch - oder einfach nur so :)
 mehr...

Das sind eure Lieblingsrezepte

Rezept für tschetschenische Kürbisteigtaschen

Für dieses Gericht braucht ihr weder Messer noch Gabel - also das perfekte Picknick - und PartyFood🥳 Und die Teigtaschen mit Kürbisfüllung schmecken auch kalt super lecker!  mehr...

Rezept Chinesischen Mondkuchen backen

Süß oder salzig? Die Mondkuchen kannst du mit Hackfleisch oder süßlicher Bohnenpaste füllen. Lecker sind beide :)  mehr...

Syrische Falafeln und Humus machen

Das perfekt Fingerfood: Falafelbällchen mit leckerem Hummus-Dip. Damit begeisterst du sogar Gäste, die sich vegan ernähren!  mehr...

Rezept Berliner Buletten braten

Frikadellen werden ganz unterschiedlich genannt. In Berlin heißen sie Buletten. Schon mal Berliner Buletten probiert?  mehr...

STAND
AUTOR/IN